KÄRNTEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Kärnten

PUMA tritt in Aktion

Foto


© LPD Kärnten

Foto

Datenabfrage via Handy
© LPD Kärnten

Foto


© LPD Kärnten

Foto


© LPD Kärnten

Mit 1. September 2018 wurde in der Landespolizeidirektion Kärnten die Fremden- und grenzpolizeiliche Einheit (FGE) PUMA installiert. Nach umfangreichen Schulungen nahm die neue Einheit am 12. Oktober ihre operative Arbeit auf und führe als erste Aktion eine Schwerpunktkontrolle durch, unter anderem auch gegen den Suchtgiftschmuggel in Fahrzeugen.

Die neue FGE PUMA setzt sich aus besonders ausgebildeten und ausgerüsteten Exekutivbediensteten zusammen und wird eine Reihe spezieller Aufgaben erfüllen. Dazu zählen:

• die nachhaltige Bekämpfung der illegalen Migration und der grenzüberschreitenden Kriminalität durch konzentrierte Fahndungs- und Kontrolleinsätze,
• die Zusammenarbeit mit Exekutivkräften aus Nachbarstaaten, um somit engmaschige grenzüberschreitende Kontrollmaßnahmen sicherzustellen,
• die Kontrolle des rechtmäßigen Aufenthaltes von Fremden im Bundesgebiet sowie die Kontrolle der rechtmäßigen Ausübung einer Beschäftigung,
• für die Dauer der Wiedereinführung von Grenzkontrollen die Durchführung effektive Kontroll- und Überwachungsaufgaben, sowie
• die Sicherstellung der Bearbeitung von Asylbegehren im Rahmen der polizeilichen Aufgaben und Befugnisse.

All diese Maßnahmen werden die Mitglieder der FGE PUMA zukünftig in unregelmäßigen Abständen und in unterschiedlichen Intensitäten ausüben. Dadurch steht der Exekutive ein weiteres schlagkräftiges Instrument zur Bekämpfung der illegalen Migration und der nationalen wie auch internationalen Kriminalität zur Verfügung.

Artikel Nr: 311714
vom Freitag,  12.Oktober 2018,  17:15 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Kärnten

BM.I – HEUTE


Peter Goldgruber neuer GD

Mag. Peter Goldgruber wurde zum Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit bestellt.

© BMI/Gerd Pachauer

Generalsekretär Peter Goldgruber wurde von der Begutachtungskommission im Innenministerium am 17. Mai 2019 als im höchsten Ausmaß geeignet befunden. Bundespräsident Alexander van der Bellen wurde vorab von der Bestellung informiert.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Migrationskonferenz in Wien

Internationalen Ministerkonferenz zur Balkanroute im Innenministerium.

© BMI/Gerd Pachauer

Bei der internationalen Ministerkonferenz zur Balkanroute am 3. Mai 2019 wurde ein Zwölf-Punkte-Maßnahmenpaket zu Krisenprävention und Notfallplanung beschlossen.