KÄRNTEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Kärnten

Hofrat Dr. Adolf Pichler verstorben

Foto


© LPD Kärnten

Am 2. Juli 2019 verstarb Hofrat Dr. Adolf Pichler, langjähriger Leiter der Sicherheitsdirektion Kärnten. Er stand im 90. Lebensjahr.

Adolf Pichler wurde in Sachsenburg geboren und absolvierte nach seiner Schulzeit an der juridischen Fakultät in Graz das Studium der Rechtswissenschaften, ehe er mit 1. Dezember 1956 bei der Bundespolizeidirektion Wien seinen Dienst antrat. Bereits zwei Jahre später wechselte er zur BPD Klagenfurt und wurde 1962 stellvertretender Leiter der Abteilung 1. Im Jahr 1965 wechselte Adolf Pichler zur Sicherheitsdirektion für Kärnten, wo er ab 1. Juli 1966 Leiter der Abteilung 1 wurde. Mit 1. August 1976 wurde er als Nachfolger von Hofrat Dr. Herbert Bachner Sicherheitsdirektor für Kärnten. Mit 31.12.1995 trat er im Alter von 65 Jahren schließlich in den wohlverdienten Ruhestand über. Neben seinem Beruf, welcher für ihn im wahrsten Sinne des Wortes Berufung war, engagierte er sich in der Funktion des 2. Präsidenten beim Kuratorium Sicheres Österreich – Landesgruppe Kärnten.

Hochrangige sichtbare Auszeichnungen zeugen vom jahrelangen und engagierten Wirken des ehemaligen Sicherheitsdirektors Dr. Adolf Pichler. So erhielt er 1982 von Bundespräsident Dr. Rudolf Kirchschläger "Das große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich" sowie vom Land Kärnten das "Große goldene Ehrenzeichen des Landes Kärnten" und das "Verdienstzeichen des Landes Kärnten für den Grenzsicherungseinsatz 1991". Die Universität Graz ehrte den Verstorbenen mit dem "Goldenen Doktordiplom". Auch jenseits nationaler Grenzen wurden Dr. Adolf Pichler hohe Ehren zu teil: er war Ritter des norwegischen König-Olaf-Ordens, die dritthöchste Auszeichnung, welche das skandinavische Land zu vergeben hat.

Adolf Pichler hinterlässt eine trauernde Familie, welche für ihn immer über alles ging. Innerhalb der Landespolizeidirektion, in welcher die Sicherheitsdirektion 2012 aufgegangen ist, wird man Dr. Adolf Pichler ob seiner Leistungen für die Sicherheit in Kärnten stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Artikel Nr: 326693
vom Dienstag,  09.Juli 2019,  10:06 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Kärnten

BM.I – HEUTE


Acht Todesopfer am Pfingstwochenende

Die Polizei hat am Pfngstwochenende 60.824 Kraftfahrzeuglenker wegen Überschreitung der höchst zulässigen Geschwindigkeit beanstandet.

© BMI/Gerd Pachauer

Am heurigen Pfingstwochenende vom 7. bis 10. Juni 2019 gab es mehr Unfälle, mehr Verletzte und mehr Alko-Lenker als im Vorjahr.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Migrationskonferenz in Wien

Internationalen Ministerkonferenz zur Balkanroute im Innenministerium.

© BMI/Gerd Pachauer

Bei der internationalen Ministerkonferenz zur Balkanroute am 3. Mai 2019 wurde ein Zwölf-Punkte-Maßnahmenpaket zu Krisenprävention und Notfallplanung beschlossen.