KÄRNTEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Kärnten

Gedenkfeier zu Allerseelen

Artikel 'Gedenkfeier zu Allerseelen' anzeigen

© fredy-b

Am Freitag, den 2. November 2018 fand die alljährliche Allerseelenfeier des Militärs am Soldatenfriedhof in Klagenfurt/Annabichl statt. Daran nahmen zahlreiche Vertreter der Blaulichtorganisationen und Traditionsverbände teil.
Für die Landespolizeidirektion Kärnten legte Landespolizeidirektor-Stellvertreter Hofrat Mag. Markus Plazer einen Kranz zum Gedenken an die Verstorbenen der Exekutive nieder.

Erpressermails im Umlauf

Artikel 'Erpressermails im Umlauf' anzeigen

© Pixabay

Aktuell kommt es wieder vermehrt zu Erpressungsschreiben via Email/Chat, in denen behauptet wird, Videomaterial mit entsprechenden Nacktszenen für Freunde und andere Kontakte online zu stellen, wenn die Erpressungssumme nicht bezahlt werde. Überdies wird damit die Erpressung verstärkt, indem behauptet wird, dass man alte Passwörter des Opfers besitzen bzw. kennen würde.

Mach dich sichtbar bei Dunkelheit!

Artikel 'Mach dich sichtbar bei Dunkelheit!' anzeigen

© LPD Kärnten/ Payer

Mit Beginn der kalten Jahreszeit wird es immer später hell und immer früher dunkel – die Wege von und zur Arbeit/Schule müssen bei schlechten Sicht- und Lichtverhältnissen bestritten werden. Deshalb kann es für Fußgänger mitunter überlebenswichtig sein, auf helle und reflektierende Kleidungsstücke zurückzugreifen.

BM.I – HEUTE


"Woche der Demokratie" im Frühjahr 2019

Im Eintragungszeitraum vom 25. März bis 1. April 2019 kann das Volksbegehren "Für verpflichtende Volksabstimmungen" auch online unterstützt werden.

© BMI/Gerd Pachauer

Auf Initiative von Innenminister Herbert Kickl findet im Frühjahr 2019 eine weitere "Woche der direkten Demokratie" statt, in der das Volksbegehren "Für verpflichtende Volksabstimmungen" unterstützt werden kann.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.