OBERÖSTERREICH

Linzerin randalierte nach Taxifahrt

Stadt Linz

Am 7. Dezember 2018 um 6:20 Uhr kam es auf der Linzer Gruberstraße zu einem Streit zwischen einem Taxilenker und einer 21-jährigen Linzerin. Die Frau musste sich in dem Taxi übergeben und wollte danach weder den Fuhrlohn noch die geforderten Reinigungskosten bezahlen. Beim Eintreffen der Polizeistreife befand sich die Frau mitten auf der Fahrbahn und diskutierte lautstark mit dem Taxilenker. Nachdem die Beamten sie aufforderten die Fahrbahn zu verlassen und sich zu beruhigen, ging die Frau auf die Polizisten zu und verhielt sich sofort äußerst aggressiv. Da die 21-Jährige ihr Verhalten, trotz mehrmaliger Abmahnung nicht einstellte, wurde sie vorübergehend festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum Linz eingeliefert. Sie wird angezeigt.


Presseaussendung
vom 07.12.2018, 08:18 Uhr

Reaktionen bitte an die LPD Oberösterreich

BM.I – HEUTE


Kickl: Mehr Personal für Grenzkontrollen

"Ab 1. Jänner 2019 werden für die Grenzkontrollen am Flughafen Wien-Schwechat auch Verwaltungsbedienstete des BMI und der LPD Niederösterreich eingesetzt", sagt Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Am 11. Dezember 2018 beschließt der Nationalrat die Novelle des Grenzkontrollgesetzes. Damit steht ab 1. Jänner 2019 mehr Personal für die Grenzkontrollen am Flughafen Wien-Schwechat zur Verfügung.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


Werte-Konferenz in Wien

"Der Kampf gegen den politischen Islam und den Antisemitismus müssen höher auf EU-Agenda", sagte Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Bilanz der vom Innenministerium im Rahmen des EU-Vorsitzes veranstalteten Wertekonferenz am 19. und 20. November 2018 in Wien.