OBERÖSTERREICH

Jugendliche randalierten im Linienbus

Stadt Linz

Vier bislang unbekannte Täter zerschlugen am 11. Februar 2019 gegen 20 Uhr beim Verlassen eines Linienbusses in der Kärntnerstraße mit einer Glasflasche die Trennscheibe im Fahrgastraum. Diese zerbrach völlig. Der Busfahrer gab an, dass es sich bei den Tätern um drei männliche und eine weibliche Person im jugendlichen Alter handelte. Die genaue Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Hauptbahnhof unter 059133/4583.


Presseaussendung
vom 12.02.2019, 06:48 Uhr

Reaktionen bitte an die LPD Oberösterreich

BM.I – HEUTE


"Bewältigung gefährlicher Einsätze"

Das Innenministerium startet das Projekt "Bewältigung gefährlicher Einsätze".

© BMI/Alexander Tuma

Um auf den Anstieg der Gewaltdelikte mit Hieb- und Stichwaffen sowie Amok- und Terrorlagen mit Alltagsgegenständen zu reagieren, hat die Generaldirektorin für die öffentliche Sicherheit, Michaela Kardeis, das Projekt "Bewältigung gefährlicher Einsätze" in Auftrag gegeben.

VERANSTALTUNGEN


Internationales & EU


Werte-Konferenz in Wien

"Der Kampf gegen den politischen Islam und den Antisemitismus müssen höher auf EU-Agenda", sagte Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Bilanz der vom Innenministerium im Rahmen des EU-Vorsitzes veranstalteten Wertekonferenz am 19. und 20. November 2018 in Wien.