OBERÖSTERREICH

Pensionistin mit Pkw tödlich verunglückt

Bezirk Schärding

Eine 80-jährige Pensionistin aus dem Bezirk Schärding fuhr am 10. August 2018 um 16:25 Uhr mit einem Pkw in Zell an der Pram auf der B 137 in Richtung Schärding. Zur gleichen Zeit fuhr ein 31-Jähriger, ebenfalls aus dem Bezirk Schärding mit einem Pritschenwagen in Richtung Zell an der Pram. Dabei stießen die beiden Fahrzeuge aus unbekannter Ursache etwa in der Mitte der Fahrbahn zusammen.
Die Frau dürfte bei dem Zusammenstoß sofort tot gewesen sein.
Der Mann wurde vom Notarzt erstversorgt und mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Wels eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.


Presseaussendung
vom 10.08.2018, 19:31 Uhr

Reaktionen bitte an die LPD Oberösterreich

BM.I – HEUTE


Stärkung des EU-Außengrenzschutzes

"Um Schengen zu retten, wollen wir engagiert an einem wirksamen EU-Außengrenzschutz und einer krisenfesten EU-Asylpolitik arbeiten", sagte Innenminister Kickl beim EU-Innenministertreffen.

© BKA/Andy Wenzel

Beim informellen Treffen der Innenministerinnen und -minister am 12. Juli 2018 in Innsbruck ging es auch um Maßnahmen gegen Antisemitismus, um den Kampf gegen Schlepperei und um die Stärkung der Polizeikooperation.

Internationales & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.