OBERÖSTERREICH

Brand

Bezirk Perg

Ein 67-jähriger Landwirt brach am 5. Dezember 2017 mit Hilfe einer Traktormühle Stroh. Danach wurde das Stroh in einer Staubkammer gelagert. Am 6. Dezember 2017 gegen 9:30 Uhr hörte der Landwirt "Schussgeräusche". Er hielt vor der Haustüre Nachschau und bemerkte Flammen im Bereich der Staubkammer aus dem Dachstuhl schlagen. Der 67-Jährige verständigte sofort die Feuerwehr. Ein auf der angrenzenden B 3 vorbeifahrender 43-Jähriger aus Leonding bemerkte ebenfalls den Brand und unterstützte den Landwirt bei der Verbringung der Schweine aus dem Stall. Elf Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden waren im Einsatz. Personen wurden keine verletzt. Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt.


Presseaussendung
vom 06.12.2017, 13:26 Uhr

Reaktionen bitte an die LPD Oberösterreich

BM.I – HEUTE


Österreichischer Sicherheitspreis

Wolfgang Sobotka, Johanna Mikl-Leitner und Günther Ofner bei der Verleihung des ersten österreichischen Sicherheitspreises

© echo medienhaus/Arman Rastegar

Am 1. Dezember 2017 wurde in Grafenegg zum ersten Mal der österreichische Sicherheitspreis verliehen. Vergeben wurde der Preis in insgesamt sieben Kategorien, neben der Polizei waren zehn weitere Organisationen eingebunden.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


Zuwanderung, Kriminalität und Sicherheit

Mitteleuropäische Polizeiakademie

© SIAK/ZIA Abdruck honorarfrei

Entwicklungen und Phänomene in den MEPA-Ländern sowie Maßnahmen und Erfahrungen zum Thema "Neue Kriminalitätsformen in Bezug auf Zuwanderung und Sicherheitsempfinden der Bürger" diskutierten 23 Teilnehmer aus sieben MEPA-Ländern vom 13. bis 16. November 2017 in Wien.