OBERÖSTERREICH

"Donnerstagsdemo" ohne Vorkommnisse

Stadt Linz

Am 8. November 2018 von 18 Uhr bis 19:45 Uhr fand die "Donnerstagsdemonstration" der "Grünen Linz" statt. Vor dem Musiktheater im Linzer Volksgarten versammelten sich etwa 2000 Teilnehmer. Nach kurzer Ansprache erfolgte der Abmarsch über die Landstraße – Bethlehemstraße – Marienstraße – Graben – Kollegiumgasse bis zum Pfarrplatz, wo die Versammlung nach einer kurzen Abschlussrede gegen 19:45 Uhr beendet wurde.
Die ursprünglich vorgesehene Marschroute, welche am Linzer Landhaus vorbeigeführt hätte, wurde aufgrund einer Landtagssitzung und der damit verbundenen Bannmeile durch die Behörde abgeändert und vom Versammlungsleiter akzeptiert. Die Teilnehmer zeigten sich kooperativ und diszipliniert. Es ereigneten sich vor, während und nach der Versammlung keine Vorkommnisse.


Presseaussendung
vom 08.11.2018, 21:04 Uhr

Reaktionen bitte an die LPD Oberösterreich

BM.I – HEUTE


"Woche der Demokratie" im Frühjahr 2019

Im Eintragungszeitraum vom 25. März bis 1. April 2019 kann das Volksbegehren "Für verpflichtende Volksabstimmungen" auch online unterstützt werden.

© BMI/Gerd Pachauer

Auf Initiative von Innenminister Herbert Kickl findet im Frühjahr 2019 eine weitere "Woche der direkten Demokratie" statt, in der das Volksbegehren "Für verpflichtende Volksabstimmungen" unterstützt werden kann.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.