OBERÖSTERREICH

Alko-Lenker rutschte auf Dach in Feld

Bezirk Gmunden

Ein 27-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden war am 11. Jänner 2019 gegen Mitternacht mit seinem Pkw auf der B120, Scharnsteiner Straße Richtung St. Konrad unterwegs. Aus bislang unbekannten Gründen kam er bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen kurz vor der Kreuzung zum Flugplatz Scharnstein links von der Straße ab und überschlug sich. Er rutschte auf dem Dach liegend über eine ca. zwei Meter hohe Böschung und kam in einem Feld im Schnee zum Stillstand. Ein nachfolgender Verkehrsteilnehmer half dem 27-Jährigen aus dem Fahrzeug und verständigte die Einsatzkräfte. Der Unfalllenker wurde bei dem Unfall leicht verletzt und ins Klinikum Vöcklabruck gebracht. Ein Alkomattest ergab einen Wert von 1,9 Promille.


Presseaussendung
vom 12.01.2019, 10:41 Uhr

Reaktionen bitte an die  LPD-Oberösterreich

BM.I – HEUTE


Sonderurlaub für Winter-Hilfseinsatz

In der vergangene Wochen waren bisher rund 1.500 Polizistinnen und Polzisten im Katastrophenhilfseinsatz. Im Bild: Polizeischüler des BZS Absam in Tirol.

© BZS Absam/Daniel Krall

Jenen Bediensteten des Innenministeriums, die aufgrund der hochwinterlichen Verhältnisse im Katastrophenhilfseinsatz benötigt werden, ist durch die zuständigen Dienstbehörden ein Sonderurlaub im erforderlichen Ausmaß zu gewähren.

Internationales & EU


Werte-Konferenz in Wien

"Der Kampf gegen den politischen Islam und den Antisemitismus müssen höher auf EU-Agenda", sagte Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Bilanz der vom Innenministerium im Rahmen des EU-Vorsitzes veranstalteten Wertekonferenz am 19. und 20. November 2018 in Wien.