OBERÖSTERREICH

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Oberösterreich

Ein Hund mit Biss

Foto

Polizeidiensthund Jack od Moslavine mit seinem Diensthundeführer GrInsp Alfred Schaffelhofer.
© LPD OÖ/ Bruno Guttmann

Der 2-jährige Polizeidiensthund Jack od Moslavine hatte am 1. März 2018 nicht nur den richtigen Riecher, sondern auch den entsprechenden Biss. Bei seinem ersten Einsatz schnappte er sich schon einen Einbrecher!

Vier Männer, ein 24-Jähriger und ein 20-Jähriger, beide italienische Staatsbürger und ein 23-Jähriger und ein 21-Jähriger, beide armenische Staatsbürger, fuhren in der Nacht von 28. Februar auf 1. März 2018 zu einem Geschäft in Lasberg. Der 21-jährige Armenier wartete im Fahrzeug, während die anderen drei die Eingangstüre aufbrachen. Sie durchsuchten die Räume und wollten schließlich einen Tresor gewaltsam öffnen. Ein Anwohner bemerkte den Einbruch und alarmierte die Polizei. Zwei Tätern gelang kurzfristig die Flucht. Diese konnten jedoch kurze Zeit später von den Polizisten festgenommen werden.

Zur Durchsuchung des Geschäfts nach dem dritten Täter wurde der Polizeidiensthund Jack von GrInsp Alfred Schaffelhofer eingesetzt. Dieser konnte innerhalb kürzester Zeit den Täter stellen. Da der Mann mit dem Fuß Richtung den Hund trat, wurde er in die linke Wade gebissen. Der vierte Täter, der im Auto wartete, flüchtete aufgrund der Polizeipräsenz und konnte wenig später ausgeforscht werden.

-----

Jack ist der siebte Polizeidiensthund von GrInsp Alfred Schaffelhofer von der Polizeidiensthundeinspektion Linz.
Im Februar 2018 wurde Jack nach seiner bestandenen Ausbildung zum Polizeidiensthund erklärt und hatte am 1. März 2018 seinen ersten Einsatz zum Stöbern nach Personen - noch dazu mit großen Erfolg.


Gratulation an unseren Polizeidiensthundeführer und an seinen vierbeinigen Kollegen!

Artikel Nr: 298085
vom Samstag,  03.März 2018,  10:45 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Oberösterreich

BM.I – HEUTE


Kickl: Mehr Personal für Grenzkontrollen

"Ab 1. Jänner 2019 werden für die Grenzkontrollen am Flughafen Wien-Schwechat auch Verwaltungsbedienstete des BMI und der LPD Niederösterreich eingesetzt", sagt Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Am 11. Dezember 2018 beschließt der Nationalrat die Novelle des Grenzkontrollgesetzes. Damit steht ab 1. Jänner 2019 mehr Personal für die Grenzkontrollen am Flughafen Wien-Schwechat zur Verfügung.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Werte-Konferenz in Wien

"Der Kampf gegen den politischen Islam und den Antisemitismus müssen höher auf EU-Agenda", sagte Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Bilanz der vom Innenministerium im Rahmen des EU-Vorsitzes veranstalteten Wertekonferenz am 19. und 20. November 2018 in Wien.