OBERÖSTERREICH

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Oberösterreich

Allerseelenandacht

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Foto


© LPD

„Wie das Leben jedes einzelnen Menschen einzigartig ist, so ist auch das Sterben eines jeden unverwechselbar.“

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landespolizeidirektion Oberösterreich gedachten am 2. November 2017 allen verstorbenen Kolleginnen und Kollegen.
Unsere Allerseelen-Gedenkfeiern fanden sowohl in der Gruberstraße als auch im Amtsgebäude in der Nietzschestraße und am Barbarafriedhof in Linz statt. Die Andachten wurden in den Gebäuden jeweils vom Bläserensemble der Polizeimusik Oberösterreich feierlich umrahmt. Mit der Geschichte " Warum, lieber Tod…" stimmte Kollegin Kerstin Hinterecker auf die Gedenkfeier ein.
Ansprachen hielten der Stadtpolizeikommandant von Linz, Brigadier Karl Pogutter und Oberstleutnant Johann Thumfart von der Landesverkehrsabteilung Oberösterreich. Auch unser Polizeiseelsorger Propst Johann Holzinger vom Stift St. Florian hielt eine sehr besinnliche Allerseelenandacht.
In Stille, Ruhe, Respekt und Dankbarkeit hielten wir Inne, während von Petra Datscher die Namen der Verstorben vorgelesen wurde. In Erinnerungen an unsere Kolleginnen und Kollegen spielte die Polizeimusik Oberösterreich das Musikstück "Kamerad".
Zum ehrenden Andenken wurde bei den Gedenkfeiern von Beamten der Landespolizeidirektion Oberösterreich und von Hofrat Mag. Erwin Fuchs am Barbarafriedhof ein Kranz niedergelegt.

Artikel Nr: 291511
vom Freitag,  03.November 2017,  12:05 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Oberösterreich

BM.I – HEUTE


Acht Medaillen

Der österreichische Botschafter Dr. Andreas Liebmann-Holzmann mit den Polizeisportlerinnen und -sportlern.

© Thomas Kirchmair

Eine Silber- und sieben Bronzemedaillen holten eine Sportlerin und Sportler der Polizei bei der 2. USIP-Weltmeisterschaft vom 3. bis 10. November 2017 in Abu Dhabi. Athleten aus 42 Nationen waren in den Vereinigten Arabischen Emiraten vertreten.

INTERNATIONALES & EU


Polizeikooperation festigen

Am 16. Oktober 2017 fand im Rheingau das vierte Deutsch-Österreichischen Arbeitstreffen statt.

© Deutsches Bundeskriminalamt/Lisa Ladner

Beim deutsch-österreichischen Arbeitstreffen im Rheingau am 16. Oktober 2017 standen neue Entwicklungen und Herausforderungen in der Sicherheitsarbeit zur Diskussion.