SALZBURG

Tankstellenüberfall im Flachgau

Foto


© LPD

Foto


© BM.I

Foto


© BM.I

Foto


© BM.I

Foto


© BM.I

Ein bislang unbekannter Täter überfiel am 28. September 2017, gegen 23:45 Uhr die Jet-Tankstelle in Straßwalchen.

Der Täter bedrohte die Angestellten mit einem etwa 20 Zentimeter langen Küchenmesser und erbeutete Bargeld in unbekannter Höhe. Die Beute verstaute der Täter in einem mitgebrachten Plastiksack und flüchtete in unbekannte Richtung. Die Fahndung verlief vorerst negativ. Weitere Ermittlungen durch das Landeskriminalamt werden geführt.

Täterbeschreibung:
Männlich, im Alter von 25 bis 35 Jahren, Größe 180 bis 185 cm, dünne Statur, Rechtshänder, deutsche Sprache mit ausländischem Akzent, bekleidet mit schwarzem Kapuzenpullover, dunkler Hose, dunklen Schuhen mit heller Sohle, dunkle Handschuhe, maskiert mit Strumpf bzw. Tuch.

Hinweise an das Landeskriminalamt Salzburg unter der Telefonnummer 059133 50 3333 oder jede Polizeidienststelle.

Artikel Nr: 289493
vom Freitag,  29.September 2017,  11:53 Uhr.

BM.I – HEUTE


Ehrung für Fußballerin Nina Burger

Sportminister Heinz Christian Strache, Nina Burger und Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Die Sportlerin und Polizistin wurde für ihre Erfolge urkundlich ausgezeichnet.

INTERNATIONALES & EU


Detlef Schröder neuer Exekutivdirektor

Der Vorsitzende Norbert Leitner (li.) überreicht dem neuen Direktor Detlef Schröder den Dienstvertrag.

© CEPOL

Detlef Schröder aus Deutschland übernahm am 15. Februar 2018 in Budapest das Amt des Exekutivdirektors von CEPOL. Er löste den scheidenden Direktor, Prof. Dr. Ferenc Bánfi, ab, der acht Jahre lang die Amtsgeschäfte geführt hat.