STEIERMARK

Presseaussendungen

20.07.2018

Presseaussendung Nr: 306554 vom 20.07.2018, 13:57 Uhr

Graz

Fußgängerin von Pkw erfasst

Graz, Bezirk Geidorf. – Freitagfrüh, 20. Juli 2018, wurde eine Fußgängerin beim Überqueren eines Schutzweges von einem Pkw erfasst und schwer verletzt.


Presseaussendung Nr: 306548 vom 20.07.2018, 11:29 Uhr

Bruck-Mürzzuschlag

Einbruch in Geschäftslokal

Stanz im Mürztal, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Unbekannte Täter brachen in ein Geschäftslokal ein und stahlen Motorräder, Helme und Zubehör im Wert von mehreren Zehntausend Euro.


Presseaussendung Nr: 306541 vom 20.07.2018, 10:05 Uhr

Bruck-Mürzzuschlag

Nachtrag: Haus in Vollbrand

Kapfenberg, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Am Freitag, 20. Juli 2018, geriet in Kapfenberg ein Haus aus derzeit noch unbekannter Ursache in Brand. Derzeit sind keine Verletzten bekannt.


Presseaussendung Nr: 306539 vom 20.07.2018, 09:37 Uhr

Graz-Umgebung

Auf abgestelltes Polizeifahrzeug aufgefahren

A9, Premstätten, Bezirk Graz-Umgebung. – Donnerstagnacht, 19. Juli 2018, fuhr ein 32-jähriger alkoholisierter Pkw-Lenker auf ein am Pannenstreifen abgestelltes Polizeifahrzeug auf. Dabei wurde der 32-Jährige unbestimmten Grades verletzt.


Presseaussendung Nr: 306536 vom 20.07.2018, 07:34 Uhr

Bruck-Mürzzuschlag

Brand eines leerstehenden Hauses

Kapfenberg, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Freitagfrüh, 20. Juli 2018, geriet ein Haus in Kapfenberg in Brand. Derzeit keine Verletzten bekannt.


Presseaussendung Nr: 306521 vom 20.07.2018, 05:54 Uhr

Graz

Sturz von Mauer

Graz, Bezirk Innere Stadt. – Donnerstagnacht, 19. Juli 2018, verletzte sich ein 25-Jähriger bei einem Sturz von einer Mauer unbestimmten Grades.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Stärkung des EU-Außengrenzschutzes

"Um Schengen zu retten, wollen wir engagiert an einem wirksamen EU-Außengrenzschutz und einer krisenfesten EU-Asylpolitik arbeiten", sagte Innenminister Kickl beim EU-Innenministertreffen.

© BKA/Andy Wenzel

Beim informellen Treffen der Innenministerinnen und -minister am 12. Juli 2018 in Innsbruck ging es auch um Maßnahmen gegen Antisemitismus, um den Kampf gegen Schlepperei und um die Stärkung der Polizeikooperation.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.