STEIERMARK

Presseaussendungen

21.11.2017

Presseaussendung Nr: 292525 vom 21.11.2017, 09:50 Uhr

Graz

Brand

Graz, Bezirk Gries. – Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam es Montagmittag, 20. November 2017, in einer Wohnung zu einem Brand. Dabei wurde niemand verletzt, die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.


Presseaussendung Nr: 292520 vom 21.11.2017, 09:43 Uhr

Leoben

37-Jähriger schwer verletzt: Zeugenaufruf

Leoben, Bezirk Leoben. – Wie erst jetzt bekannt wurde, wurde am Gösser Kirtag, 5. Oktober 2017, ein 37-Jähriger von unbekannten Männern angegriffen und schwer verletzt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.


20.11.2017

Presseaussendung Nr: 292484 vom 20.11.2017, 13:21 Uhr

Graz

Raufhandel

Graz, Bezirk Puntigam. – Bei einem Raufhandel Sonntagfrüh, 19. November 2017, wurden mehrere Personen verletzt.


Presseaussendung Nr: 292459 vom 20.11.2017, 07:37 Uhr

Leibnitz

Paar drehte durch

Leibnitz. – Eine 19-Jährige und ihr 20 Jahre alter Partner stehen im Verdacht, Sonntagabend, 19. November 2017, mehrere Personen grundlos attackiert zu haben. Weiters gingen sie auf einschreitende Polizisten los.


Presseaussendung Nr: 292458 vom 20.11.2017, 07:20 Uhr

Hartberg-Fürstenfeld

Brand

Ottendorf an der Rittschein, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Sonntagvormittag, 19. November 2017, brach im Motorraum des vor einer Frühstückspension geparkten Pkw einer 33-Jährigen aus Deutschland ein Brand aus.


19.11.2017

Presseaussendung Nr: 292430 vom 19.11.2017, 10:55 Uhr

Graz

Geringen Bargeldbetrag geraubt

Graz, Bezirk Innere Stadt. – Ein unbekannter Täter raubte Samstagabend, 18. November 2017, einen geringen Bargeldbetrag von drei Schülern.


BM.I – HEUTE


Forschungsprojekt

Polizei-Sondereinsatzkräfte werden künftig an der Fachhochschule Wiener Neustadt sportmedizinisch und trainingswissenschaftlich begleitet

© BMI/Gerd Pachauer

Sondereinsatzkräfte der COBRA und WEGA erhalten künftig sportmedizinische und trainingswissenschaftliche Unterstützung an der Fachhochschule Wiener Neustadt

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


Zuwanderung, Kriminalität und Sicherheit

Mitteleuropäische Polizeiakademie

© SIAK/ZIA Abdruck honorarfrei

Entwicklungen und Phänomene in den MEPA-Ländern sowie Maßnahmen und Erfahrungen zum Thema "Neue Kriminalitätsformen in Bezug auf Zuwanderung und Sicherheitsempfinden der Bürger" diskutierten 23 Teilnehmer aus sieben MEPA-Ländern vom 13. bis 16. November 2017 in Wien.