STEIERMARK

Presseaussendungen

14.07.2018

Presseaussendung Nr: 306182 vom 14.07.2018, 22:20 Uhr

Weiz

Bei Verkehrsunfall schwer verletzt

St. Kathrein am Offenegg, Bezirk Weiz. – Samstagabend, 18. Juli 2018, fuhr ein 50-jähriger Motorradlenker gegen einen parkenden Pkw und erlitt schwere Verletzungen.


Presseaussendung Nr: 306181 vom 14.07.2018, 21:53 Uhr

Liezen

Verkehrsunfall

Großreifling, Bezirk Liezen. – Samstagnachmittag, 14. Juli 2018, prallte ein 58-jähriger Motorradlenker aus dem Bezirk Steyr-Land gegen eine Leitschiene und erlitt schwere Verletzungen.


Presseaussendung Nr: 306180 vom 14.07.2018, 21:28 Uhr

Weiz

Tödlicher Motorradunfall

Strallegg, Bezirk Weiz. – Samstagnachmittag, 14. Juli 2018, kam ein 42-jähriger Motorradlenker auf der Bundesstraße 72 zu Sturz. Er verstarb im LKH Graz.


Presseaussendung Nr: 306175 vom 14.07.2018, 20:21 Uhr

Graz-Umgebung

Sturz mit dem Motorrad

Kumberg, Bezirk Graz-Umgebung. – Samstagnachmittag, 14. Juli 2018, kam ein 59-jähriger Motorradlenker mit seinem Fahrzeug zu Sturz und erlitt schwere Verletzungen.


Presseaussendung Nr: 306172 vom 14.07.2018, 19:49 Uhr

Weiz

Brand einer Heuballenpresse

Nitscha, Bezirk Weiz. – Samstagnachmittag, 14. Juli 2018, geriet eine Heuballenpresse auf einem Acker in Brand. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von mehreren Tausend Euro.


Presseaussendung Nr: 306171 vom 14.07.2018, 19:34 Uhr

Südoststeiermark

Verkehrsunfall

Ratschendorf, Bezirk Südoststeiermark. - Samstagmittag, 14. Juli 2018, kam eine 32-Jährige aus dem Bezirk Südoststeiermark mit ihrem Pkw von der Straße ab und prallte gegen einen Wasserdurchlass. Sie erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.


BM.I – HEUTE


Stärkung des EU-Außengrenzschutzes

"Um Schengen zu retten, wollen wir engagiert an einem wirksamen EU-Außengrenzschutz und einer krisenfesten EU-Asylpolitik arbeiten", sagte Innenminister Kickl beim EU-Innenministertreffen.

© BKA/Andy Wenzel

Beim informellen Treffen der Innenministerinnen und -minister am 12. Juli 2018 in Innsbruck ging es auch um Maßnahmen gegen Antisemitismus, um den Kampf gegen Schlepperei und um die Stärkung der Polizeikooperation.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.