STEIERMARK

Staatssekretärin Edtstadler auf Besuch

Artikel 'Staatssekretärin Edtstadler auf Besuch' anzeigen

© LPD

Anlässlich ihres Steiermark-Besuches ließ es sich Staatssekretärin Karoline Edtstadler nicht nehmen, der Polizeiinspektion Deutschlandsberg einen Besuch abzustatten.

Kriminalstatistik: Positive Bilanz

Artikel 'Kriminalstatistik: Positive Bilanz' anzeigen

© LPD

Graz.- Die Kriminalstatistik zeigt auch für das Jahr 2017 eine positive Bilanz für die steirische Polizei: Es bestätigt sich der langjährige Trend der rückläufigen Kriminalitätsrate. Die Zahl der Anzeigen ist in unserem Bundesland um 2.181 Fälle oder 3,8 Prozent gesunken. Die Aufklärungsquote konnte um 4,5 Prozentpunkte gesteigert werden. Als größte Herausforderung wird die internetbasierte Kriminalität eingestuft.

Theorie abgehakt, jetzt kommt die Praxis

Artikel 'Theorie abgehakt, jetzt kommt die Praxis' anzeigen

© LPD

25 Polizeischülerinnen und -schüler feierten am 27. Februar 2018 im Turnsaal des BZS ihren Kursabschluss. Im Sommer folgen die nächsten 75. Für das gesamte Jahr sind 175 Neuaufnahmen geplant.

180 Kilogramm Marihuana beschlagnahmt

Artikel '180 Kilogramm Marihuana beschlagnahmt' anzeigen

© LPD

„Eine Aufgriffsmenge in diesem Ausmaß ist für die Polizei außergewöhnlich, insofern ist von einem großen Erfolg bei der Bekämpfung der Suchtmittelkriminalität zu sprechen,“ lobte Landespolizeidirektor Hofrat Mag. Gerald Ortner die Arbeit der Grazer Polizei.

BM.I – HEUTE


Stärkung des EU-Außengrenzschutzes

"Um Schengen zu retten, wollen wir engagiert an einem wirksamen EU-Außengrenzschutz und einer krisenfesten EU-Asylpolitik arbeiten", sagte Innenminister Kickl beim EU-Innenministertreffen.

© BKA/Andy Wenzel

Beim informellen Treffen der Innenministerinnen und -minister am 12. Juli 2018 in Innsbruck ging es auch um Maßnahmen gegen Antisemitismus, um den Kampf gegen Schlepperei und um die Stärkung der Polizeikooperation.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.