TIROL

Blitzeinbruch in Innsbruck

Artikel 'Blitzeinbruch in Innsbruck' anzeigen

© Privat

Am 12. November 2018, um 04:09 Uhr fuhren bisher unbekannte Täter mit Hilfe eines gestohlenen Pkw in die Eingangstüre eines Schmuckgeschäftes in Innsbruck, sodass der Türrahmen aus der Verankerung gerissen wurde, stahlen hochwertige Uhren und flüchteten mit dem Pkw, welchen sie kurze Zeit später in der Innsbrucker Altstadt abstellten. Eine sofortige Fahndung verlief negativ.

24-jährige Frau in Igls abgängig

Artikel '24-jährige Frau in Igls abgängig' anzeigen

© LPD

Seit dem 22. August 2018 ist eine 24-jährige Österreicherin aus einer Wohnung in Innsbruck Igls abgängig. Die Frau ist sehr schlank, ca. 172 cm groß und hat lange glatte Haare. Die Kleidung der Frau ist nicht bekannt. Ein Unfall wird befürchtet.
Um zweckdienliche Hinweise an das Kriminalreferat beim Stadtpolizeikommando Innsbruck (Tel. 059133/753333) wird ersucht.

35-jähriger Mann abgängig

Artikel '35-jähriger Mann abgängig' anzeigen

© LPD

Seit dem 25.09.2017, ca 14.00 Uhr, ist ein deutscher Staatsbürger (35) in St Anton a.A. abgängig.Er verließ gegen 14.00 Uhr wegen eines angeblichen Magen-Darm-Infektes seine Arbeitsstelle und wollte sich in seiner Unterkunft, einem Hotel in St Anton aA, hinlegen. Seitdem ist der Mann nicht mehr auffindbar und auch sein Aufenthalt unbekannt. Laut Angaben eines Zeugen dürfte der Mann mit einer dunklen Arbeitskleidung (Jacke und Hose) sowie schmutzigen Arbeitsschuhen bekleidet sein.


ältere Aussendungen

neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Kickl: Mehr Personal für Grenzkontrollen

"Ab 1. Jänner 2019 werden für die Grenzkontrollen am Flughafen Wien-Schwechat auch Verwaltungsbedienstete des BMI und der LPD Niederösterreich eingesetzt", sagt Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Am 11. Dezember 2018 beschließt der Nationalrat die Novelle des Grenzkontrollgesetzes. Damit steht ab 1. Jänner 2019 mehr Personal für die Grenzkontrollen am Flughafen Wien-Schwechat zur Verfügung.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Werte-Konferenz in Wien

"Der Kampf gegen den politischen Islam und den Antisemitismus müssen höher auf EU-Agenda", sagte Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Bilanz der vom Innenministerium im Rahmen des EU-Vorsitzes veranstalteten Wertekonferenz am 19. und 20. November 2018 in Wien.