TIROL

Versuchte Raubüberfälle in Innsbruck

Foto


© LPD Tirol

Foto


© LPD Tirol

Foto


© LPD Tirol

Am 11.12.2017 gegen 19:15 Uhr stürmte ein bisher unbekannter Täter in ein Einkaufszentrum in Innsbruck Hötting, bedrohte die Kassierin eines Supermarktes, gab einen Schuss mit einer Faustfeuerwaffe ab und flüchtete mit einem derzeit unbekannten Bargeldbetrag aus dem Gebäude.

Kurz darauf stürmte ein bislang ebenfalls unbekannter Täter in einen Supermarkt am Fürstenweg, gab vermutlich ebenfalls einen Schuss ab und floh anschießend in unbekannte Richtung.
Derzeit laufen intensive Fahndungsmaßnahmen unter Beteiligung zahlreicher Polizeistreifen.

Beschreibung der Flüchtigen:
Männlich, trugen beide dunkle Jacken, dunkle Sturmhauben und Sportschuhe.

Die Polizei ersucht um Hinweise aus der Bevölkerung.

Artikel Nr: 287016
vom Dienstag,  12.Dezember 2017,  07:00 Uhr.

BM.I – HEUTE


Goldgruber im Interview

Generalsekretär Peter Goldgruber im Interview über Kernaufgaben, Strategie, Herausforderungen, Rekrutierung und Motivation.

© BMI/Alexander Tuma

Er ist erfahrener Jurist und Stratege. Er kennt die Polizei wie kaum ein anderer. Er ist der erste Generalsekretär im Innenministerium. Mag. Peter Goldgruber im Interview mit der Online-Redaktion des Innenministeriums über Kernaufgaben, Strategie, Herausforderungen, Rekrutierung und Motivation.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Gespräche mit Sicherheitspartner Ungarn

Innenminister Herbert Kickl empfing den ungarischen Botschafter János Perény

© BMI/Gerd Pachauer

Europäische Werte und Ziele, Migration und Grenzschutz waren die zentralen Themen des Treffens zwischen Innenminister Herbert Kickl und dem ungarischen Botschafter János Perény am 15. Jänner 2018 in Wien. Generaldirektorin Michaela Kardeis führte am 17. Jänner 2018 ein Arbeitsgespräch mit dem ungarischen Landespolizeipräsidenten Károly Papp.