VORARLBERG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Vorarlberg

Abschluss der Polizeigrundausbildung

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Am Freitag, den 29. Juni 2018, fand der feierliche Abschluss des Polizeigrundausbildungslehrganges 15/16 statt.

Oberst Thomas Hopfner begrüßte die zahlreichen Ehrengäste, allen voran den Leiter der Sektion I im BMI, Mag. Karl Hutter, und Landesrat Christian Gantner. Unter den Ehrengästen fanden sich auch Dr. Wilfried Siegele, Mag. Martin Mitteregger (Justiz), Dr. Gernot Längle (Land Vorarlberg), Hubert Vetter und Wolfgang Burtscher (Feuerwehr) sowie Mag. Martin Burger (Bergrettung) und viele mehr.

"Vor allem aber die zahlreichen Angehörigen, die stetige Begleiter für die AbsolventInnen auf ihrem langen Weg waren, vom Auswahlverfahren bis heute, waren eine wichtige Unterstützung", sagte Hopfner. Diese Unterstützung sei auch für Dienstverrichtung auf den Inspektionen sehr bedeutsam. Weiters bedankte er sich beim Lehrpersonal, das derzeit 149 Schüler in 6 Klassen unterrichtet. "Darum sind wir froh, Räumlichkeiten der Feuerwehrschule mitbenützen zu können, so viele Schüler könnten wir im BZS gar nicht unterbringen."

25 Absolventen und Absolventinnen des PGA 15/16 packten also am 1. Juli ihre Sachen und werden auf die verschiedenen Dienststellen versetzt, wo sie schon erwartet werden. Mit dem erlangten theoretischen Rüstzeug, das sie während der Ausbildung bekommen haben, sollen sie die Basis – die Polizeiinspektionen – unterstützen und mit Hausverstand und Fingerspitzengefühl einschreiten, betonte Mag. Walter Filzmaier.

Landesrat Christian Gantner bedankte sich im Namen des Landes Vorarlberg bei den AbsolventInnen für den Schritt, diesen sehr fordernden Beruf ergriffen zu haben aber auch bei allen Beamten, die tagtäglich bereits ihren Dienst auf den Polizeiinspektionen leisten.

Sektionschef Mag. Karl Hutter verglich die Körperschaft der Polizei symbolhaft mit einer Fußballmannschaft, passend zur derzeitigen WM. Ein großer Unterschied bestehe aber darin, dass die Mannschaften der Polizei nicht gegeneinander, sondern miteinander spielen.

Abschließend gab Pfarrer Peter Willi den Absolventen den Segen und einen Rosenkranz mit auf ihren Weg mit.

Die Landespolizeidirektion wünscht allen AbsolventInnen alles Gute, Gesundheit, Freude am Beruf sowie fordernde und fördernde Chefs und liebe Kollegen!

Artikel Nr: 305400
vom Montag,  02.Juli 2018,  12:00 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Vorarlberg

BM.I – HEUTE


Stärkung des EU-Außengrenzschutzes

"Um Schengen zu retten, wollen wir engagiert an einem wirksamen EU-Außengrenzschutz und einer krisenfesten EU-Asylpolitik arbeiten", sagte Innenminister Kickl beim EU-Innenministertreffen.

© BKA/Andy Wenzel

Beim informellen Treffen der Innenministerinnen und -minister am 12. Juli 2018 in Innsbruck ging es auch um Maßnahmen gegen Antisemitismus, um den Kampf gegen Schlepperei und um die Stärkung der Polizeikooperation.

VERANSTALTUNGEN


INTERNATIONALES & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.