VORARLBERG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Vorarlberg

Pensionistentreffen 2017

Foto

Gruppenfoto Pensionistentreffen 2017
© LPD/Robert Novak

Foto

Impressionen
© LPD/Robert Novak

Foto

Impressionen
© LPD/Robert Novak

Foto

Impressionen
© LPD/Robert Novak

Die Landespolizeidirektion Vorarlberg lud am 29. November 2017, nachmittags, zum alljährlichen Treffen der Pensionisten ins Bildungszentrum der Sicherheitsexekutive nach Gisingen ein. Rund 90 Polizisten im Ruhestand nahmen dieses Angebot gerne in Anspruch und verbrachten einen interessanten und unterhaltsamen Nachmittag.

Pünktlich um 14:00 Uhr fanden sich die Kollegen und Kolleginnen im Ruhestand beim BZS in Gisingen ein und es wurde gleich zu Beginn ein Gruppenfoto angefertigt. Anschließend wurden die Gäste im Speisesaal vom Hausherrn Obstlt. Thomas HOPFNER offiziell begrüßt. Durch das Programm führte Obstlt. Rainer FITZ.

Landespolizeidirektor Dr. Hans-Peter LUDESCHER ging in seiner Ansprache auf die besonderen Herausforderungen und Ereignisse ein, die sich im Jahre 2017 ergeben haben und vermittelte den pensionierten Kollegen einen Rückblick auf die im Jahre 2017 geleistete Arbeit und gemeisterten Herausforderungen. Weiters informierte Dr. LUDESCHER über Projekte, die im Jahre 2018 umzusetzen sind und sprach dabei das ambitionierte Projekt "Landesleitzentrale NEU" an. Danach folgte ein Vortrag von Leutnant Bernhard FETZ zum Thema "Offiziersausbildung ". Traditionell wurde auch den im Jahr 2017 verstorbenen Kollegen gedacht. Ein Ensemble der Polizeimusik Vorarlberg unter der Leitung von Kapellmeister Robert VONACH sorgte für die musikalische Gestaltung der Feier. Beim anschließenden geselligen Teil der Veranstaltung und einem Essen hatten die Kolleginnen und Kollegen des Ruhestandes ausgiebig Zeit, sich über "alte Zeiten" zu unterhalten.

Artikel Nr: 293048
vom Donnerstag,  30.November 2017,  13:27 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Vorarlberg

BM.I – HEUTE


Bilder der Woche

Am 17. Jänner traf sich Innenminister Kickl mit dem Geschäftsträger der US-Botschaft, Eugene Young, zu einem Arbeitsgespräch im Innenministerium.

© BMI/Alexander Tuma

Innenminister Herbert Kickl traf sich mit dem ungarischen Botschafter Janos Perenyi, mit der slowenischen Botschafterin Ksenija Skrilec, dem Geschäftsträger der US-Botschaft, Eugene Young, sowie mit dem VwGH-Präsidenten Rudolf Thienel zu Arbeitsgesprächen. Staatssekretärin Karoline Edtstadler lud den EU-Kommissar für humanitäre Hilfe und Krisenmanagement, Christos Stylianides, sowie den Präsidenten der Israelitischen Kultusgemeinde, Oskar Deutsch, zu Arbeitsgesprächen ins Innenministerium.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Gespräche mit Sicherheitspartner Ungarn

Innenminister Herbert Kickl empfing den ungarischen Botschafter János Perény

© BMI/Gerd Pachauer

Europäische Werte und Ziele, Migration und Grenzschutz waren die zentralen Themen des Treffens zwischen Innenminister Herbert Kickl und dem ungarischen Botschafter János Perény am 15. Jänner 2018 in Wien. Generaldirektorin Michaela Kardeis führte am 17. Jänner 2018 ein Arbeitsgespräch mit dem ungarischen Landespolizeipräsidenten Károly Papp.