WIEN

Gewerbsmäßiger Betrug - Opfersuche

Artikel 'Gewerbsmäßiger Betrug - Opfersuche' anzeigen

© LPD Wien

Die auf den Lichtbildern ersichtliche Frau steht im Verdacht seit 2016 im Raum Wien und Kärnten mehrere Betrügereien begangen zu haben. Die Tatverdächtige soll Personen davon überzeugt haben, sich an einem von ihr betriebenen Projekt mit namhaften Sportartikelherstellern finanziell zu beteiligen. Dabei gab die mutmaßliche Täterin an, in Projektfinanzierungsnöten zu sein und versprach willigen Investoren mehrere tausend Euro an Provision.

Schwere Körperverletzung in Wien 1

Artikel 'Schwere Körperverletzung in Wien 1' anzeigen

© LPD Wien

Der auf den Lichtbildern ersichtliche Mann steht im Verdacht, am 23. April 2018 zwischen 07:30 und 07:40 Uhr im Bereich der U-Bahn Station Schwedenplatz (U1 in Fahrtrichtung Oberlaa) eine schwere Körperverletzung begangen zu haben. Der Tatverdächtige soll einem 53-Jährigen mehrmals gegen das Knie getreten und das Opfer dadurch schwer verletzt haben.

Mordversuch im Drogenmilieu

Artikel 'Mordversuch im Drogenmilieu' anzeigen

© LPD Wien

Am 10. März 2018 wurde ein 32-jähriger Mann in der Pappenheimgasse (Wien 20) lebensgefährlich verletzt aufgefunden. Zeugen hatten eine tätliche Auseinandersetzung zwischen zwei Männern wahrgenommen.
Der geflüchtete Täter attackierte sein Gegenüber mit einem Küchenmesser und einer Eisenkette. Das Opfer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Mutmaßlicher Dieb im UKH Meidling

Artikel 'Mutmaßlicher Dieb im UKH Meidling' anzeigen

© LPD Wien

Ende November 2017 wurde einer 71-jährigen Frau im Unfallkrankenhaus Meidling von unbekannten Tätern die Geldbörse gestohlen. Mit ihrer Bankomatkarte erfolgten daraufhin mehrere Behebungen, wodurch ein Gesamtschaden in der Höhe von 1200 € entstand.

Raubüberfall in Wien 15

Artikel 'Raubüberfall in Wien 15' anzeigen

© LPD Wien

Im Zuge eines Suchtmittelkaufes am 28. März 2018 um 12:40 Uhr in der Meiselstraße attackierte ein mutmaßlicher Dealer einen 29 Jährigen mit einem Pfefferspray. Der Tatverdächtige entriss dem Mann 20 € und flüchtete in Richtung U-Bahnstation Johnstraße. Das Opfer wurde leicht verletzt.

BM.I – HEUTE


Stärkung des EU-Außengrenzschutzes

"Um Schengen zu retten, wollen wir engagiert an einem wirksamen EU-Außengrenzschutz und einer krisenfesten EU-Asylpolitik arbeiten", sagte Innenminister Kickl beim EU-Innenministertreffen.

© BKA/Andy Wenzel

Beim informellen Treffen der Innenministerinnen und -minister am 12. Juli 2018 in Innsbruck ging es auch um Maßnahmen gegen Antisemitismus, um den Kampf gegen Schlepperei und um die Stärkung der Polizeikooperation.

VERANSTALTUNGEN


INTERNATIONALES & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.