WIEN

Büroeinbruch in Wien–Favoriten

Artikel 'Büroeinbruch in Wien–Favoriten' anzeigen

© LPD Wien

Am 14.02.2017 wurde gegen 21:00 Uhr von einem unbekannten Täter ein Einbruch in ein Firmenbüro in der Holbeingasse (10. Bezirk) verübt. Der Mann drang in das Gebäude ein, stahl eine Handkassa aus einem Schreibtisch und ergriff die Flucht. Durch eine Videoüberwachung konnten Fotos des Tatverdächtigen gesichert werden.

Sexualstraftaten – weitere Opfer?

Artikel 'Sexualstraftaten – weitere Opfer?' anzeigen

© LPD Wien

Zwischen November 2016 und Februar 2017 wurden von einem vorerst unbekannten Täter im Bereich des Reumannplatzes und des Antonplatzes in Wien Favoriten mehrere sexuelle Belästigungen und geschlechtliche Nötigungen verübt. Der Mann verfolgte seine weiblichen Opfer meist in den Abend- und Nachtstunden, umklammerte die Frauen von hinten mit den Armen, hob sie in die Höhe, deutete mit Stoßbewegungen sexuelle Handlungen an und griff den Frauen auf die Brüste und in den Schrittbereich.

Raubüberfall in Wien–Josefstadt

Artikel 'Raubüberfall in Wien–Josefstadt' anzeigen

© LPD Wien

Am 31.12.2016 um ca. 04:10 Uhr wurde ein Mann von zwei Unbekannten in der U-Bahn-Station Josefstädter Straße angesprochen. Danach entrissen die Täter dem Opfer das Mobiltelefon und flüchteten. Durch die Videoüberwachung konnten Fotos der Tatverdächtigen gesichert werden.

Versuchter Raub in Wien–Hernals

Artikel 'Versuchter Raub in Wien–Hernals' anzeigen

© LPD Wien

Zwei vorerst unbekannte Täter belästigten am 17.12.2016 um 19:37 Uhr einen 19-Jährigen in der Straßenbahnlinie 9. Sie nahmen dem Mann seine optische Brille weg und stiegen gemeinsam im Haltestellenbereich Hernalser Hauptstraße aus. Als das Opfer seine Brille zurückforderte, wollten die Beschuldigten Bargeld dafür haben. Der 19-Jährige weigerte sich, woraufhin ihm die beiden Männer mehrfach ins Gesicht schlugen und zusätzlich noch sein Mobiltelefon forderten.

Bankomatkartenmissbrauch

Artikel 'Bankomatkartenmissbrauch' anzeigen

© LPD Wien

Am 21.11.2016 gegen 10:00 Uhr wurde einer 78-jährigen Frau in einem Geschäft in der Erlachgasse in Wien 10 die Geldbörse aus ihrer Handtasche gestohlen. Kurze Zeit später behob der derzeit unbekannte Täter damit Bargeld. Es konnte ein Lichtbild des mutmaßlichen Diebes angefertigt werden.

BM.I – HEUTE


Polizei Vorreiter bei Demenz-Ausbildung

Die Donau-Uni Krems zertifiziert Dienststellen, in denen über 70 Prozent der Bediensteten diesen Kurs abgeschlossen haben.

© BMI/Gerd Pachauer Abdruck honorarfrei

Die Sicherheitsakademie des Innenministeriums (SIAK) bietet in Zusammenarbeit mit der Donau-Universität Krems seit 2016 ein Online-Tool für Polizistinnen und Polizisten an, das sich mit Demenz beschäftigt. Die Donau-Uni Krems zertifiziert Dienststellen, in denen über 70 Prozent der Bediensteten diesen Kurs abgeschlossen haben. Am 22. Mai 2017 wurden im Innenministerium die ersten Zertifikate übergeben.

INTERNATIONALES & EU


Interpol-Konferenz in Salzburg

"Die wirksamste Waffe gegen internationale Kriminalität und Terrorismus ist ständiger polizeilicher Informationsaustausch", sagte Generaldirektor Kogler bei der Interpolkonferenz.

© BMI, Gerd Pachauer

250 Expertinnen und Experten berieten bei der "European Regional Conference" von Interpol vom 16. bis 18. Mai 2017 in St. Johann im Pongau in Salzburg Maßnahmen zur Bekämpfung der internationalen Kriminalität.