WIEN

Widerstand

Wien-Neubau: Festnahme nach Widerstand

Ein 29-Jähriger beschädigte am 13. Februar 2018 gegen 09.50 Uhr einen Stromkasten in der Kirchengasse. Als die Polizisten den Mann auf der Straße anhalten wollte, kam dieser bereits laut schreiend auf die Beamten zu und gab an, dass er die gesuchte Person sei. Im Zuge der Kontrolle attackierte der Mann plötzlich die Beamten und setzte einen Widerstand. Erst durch den Einsatz von Pfefferspray konnte der Mann festgenommen werden. Bei dem Einsatz wurde ein Beamter an beiden Knien verletzt.


Presseaussendung
vom 14.02.2018, 10:19 Uhr

Reaktionen bitte an die LPD Wien

BM.I – HEUTE


"Volksbegehren neu" ab 30. Jänner 2018

© BMI Abdruck honorarfrei

Seit 30. Jänner 2018 ist es erstmals möglich, auf jeder beliebigen Gemeinde in Österreich und über ein Online-Portal registrierte Volksbegehren zu unterstützen.

Internationales & EU


Detlef Schröder neuer Exekutivdirektor

Der Vorsitzende Norbert Leitner (li.) überreicht dem neuen Direktor Detlef Schröder den Dienstvertrag.

© CEPOL

Detlef Schröder aus Deutschland übernahm am 15. Februar 2018 in Budapest das Amt des Exekutivdirektors von CEPOL. Er löste den scheidenden Direktor, Prof. Dr. Ferenc Bánfi, ab, der acht Jahre lang die Amtsgeschäfte geführt hat.