BURGENLAND

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Burgenland

Irreguläre Migration „Unter der Lupe“

Foto


© LPD

Ein neuer „Standpunkt“ des Landespolizeidirektors in Niederösterreich, Franz Popp, informiert über die Hintergründe der neuen Ermittlungsgruppe „Falsche Polizisten“. Ergänzend dazu gestattet ein neuer Fachbeitrag im Journal von POLIZEI.WISSEN Einblicke in die aktuelle Situation der irregulären Migration im Burgenland.

"Hier spricht die Polizei. Ihre Enkeltochter hatte einen Unfall!" Mit diesen einleitenden Worten weist der Landespolizeidirektor in Niederösterreich, Franz Popp, auf immer häufiger auftretende betrügerische Fälle von kriminellen Anruferinnen und Anrufern hin. Beeindruckend geschildert wird im "Standpunkt", was dies nicht nur für die betroffenen Menschen bedeutet, sondern auch, was dieses Phänomen für die Polizei heißt, und vor allem für deren Zukunft heißen kann. Reinschauen lohnt sich!
Es ist das Jahr 2022. Dennoch, vieles erinnert an 2015. Ein neuer Fachbeitrag der LPD Burgenland in der Journal-Rubrik "Unter der Lupe" widmet sich dem Thema der irregulären Migration in das Burgenland. Was ist anders, was ist neu? Lesenswert!
Links:
POLIZEI.WISSEN: https://zentralleitung.bmi.intra.gv.at/sektion_II/SitePages/Homepage.aspx
Journal: : http://www.zentralleitung.bmi.intra.gv.at/sektion_II/Magazin/SitePages/Homepage.aspx

Artikel Nr: 386798
vom Donnerstag,  27.Oktober 2022,  14:49 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Burgenland

BM.I – HEUTE


115.000 digitale Führerscheine aktiviert

Über 115.000 digitale Führerscheine in einem Monat aktiviert

© BMI / A. Tuma

Vor einem Monat wurde durch Innenminister Gerhard Karner und Staatssekretär für Digitalisierung Florian Tursky der digitale Führerschein präsentiert – der erste digitale Ausweis Österreichs. Dieser wurde seither 115.249 mal heruntergeladen. Diese digitalen Führerscheine wurden von Polizistinnen und Polizisten rund 4.600 Mal überprüft.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Karner: Durchwinken kommt nicht in Frage

© Keystone / Walter Bieri

Am 28. September 2022 unterzeichneten Innenminister Gerhard Karner und die Schweizer Bundesrätin Karin Keller-Sutter in Zürich den neuen "Aktionsplan Österreich – Schweiz".


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo Youtube

Grafik PolizeiApp