KÄRNTEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Kärnten

Betriebliche Gesundheitsförderung

Foto

Landespolizeidirektorin Mag. Dr. Michaela Kohlweiß und BVA-Landesstellenleiter Direktor Manfred Halbherr unterzeichneten den Rahmenvertrag
© LPD Kärnten

Foto

PhDr. Christian Stella, BA MA bei seinen einleitenden Worten
© LPD Kärnten

Foto

Die Gesundheitsstraße im Rahmen des BVA-Impulstages
© LPD Kärnten

Foto

Blutdruckmessung und Pulsfrequenz
© LPD Kärnten

Foto

Ermittlung des persönlichen Body-Mass-Index
© LPD Kärnten

Foto

Direktor Manfred Halbherr und sein Team setzten einen Impuls zu mehr Gesundheitsbewusstsein
© LPD Kärnten

Gesunde Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind für die Exekutive die wichtigste Ressource, weshalb die entsprechende Gesundheitsförderung eine bedeutende Rolle spielt. Am 22. November wurde das vom Innenministerium initiierte Projekt „Betriebliche Gesundheitsförderung“ (BFG) in den Räumen der Landespolizeidirektion Kärnten vorgestellt. Parallel dazu fand auch der BVA-Impulstag statt.

Die Einführung in das umfangreiche Projekt erfolgte durch BFG-Bundesbeauftragten Hofrat PhDr. Christian Stella, BA MA, welcher dabei die Bedeutung einer umfassenden und nachhaltigen Gesundheitsvorsorge hervorhob. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, welche viele Stunden an ihrem Arbeitsplatz verbringen, verspüren durch mehr Gesundheitsbewusstsein auch mehr Freude und Zufriedenheit bei ihrer Tätigkeit. Aber auch die Organisation profitiert durch motiviertere und leistungsfreudigere Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Form erhöhter Produktivität, letztlich aber auch durch einen Rückgang an Krankenstandstagen.

Kooperationspartner bei dem Projekt "Betriebliche Gesundheitsförderung" ist die Versicherungsanstalt öffentlicher Bediensteter (BVA) – die entsprechende Rahmenvereinbarung auf Landesebene wurde von Landespolizeidirektorin Mag. Dr. Michaela Kohlweiß und BVA-Landestellenleiter Direktor Manfred Halbherr im Zuge dieser Projektvorstellung unterzeichnet. Ab sofort steht damit für die Bediensteten der Landespolizeidirektion Kärnten ein breit gefächertes Repertoire an Unterstützungsleistungen im Bereich der gesundheitlichen Primärprävention zur Verfügung.

Nach dem Prinzip "Vorsorgen ist besser als Heilen" fand an diesem Tag auch der BVA-Impulstag statt, bei welchem ein Lungenfunktionstest absolvieren werde konnte. Daneben wurden auch die wichtigsten Parameter wie Blutdruck, Blutzucker, Cholesterin oder der persönliche Body-Mass-Index erhoben und abschließend mit einer Ärztin besprochen.

Artikel Nr: 314065
vom Donnerstag,  22.November 2018,  14:57 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Kärnten

BM.I – HEUTE


Kickl: Mehr Personal für Grenzkontrollen

"Ab 1. Jänner 2019 werden für die Grenzkontrollen am Flughafen Wien-Schwechat auch Verwaltungsbedienstete des BMI und der LPD Niederösterreich eingesetzt", sagt Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Am 11. Dezember 2018 beschließt der Nationalrat die Novelle des Grenzkontrollgesetzes. Damit steht ab 1. Jänner 2019 mehr Personal für die Grenzkontrollen am Flughafen Wien-Schwechat zur Verfügung.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Werte-Konferenz in Wien

"Der Kampf gegen den politischen Islam und den Antisemitismus müssen höher auf EU-Agenda", sagte Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Bilanz der vom Innenministerium im Rahmen des EU-Vorsitzes veranstalteten Wertekonferenz am 19. und 20. November 2018 in Wien.