NIEDERÖSTERREICH

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Niederösterreich

Generalmajor Ferdinand Zuser

Foto

v.l.n.r. Schnakl, Zuser, Popp
© LPD N/D. Höller

Foto

Zuser bei der Ehrenzeichenverleihung durch Landeshauptfrau Mikl-Leitner
© NLK Schaler

Anlässlich der bevorstehenden Ruhestandsversetzung des langjährigen Leiters der Landesverkehrsabteilung der Landespolizeidirektion Niederösterreich Brigadier Ferdinand Zuser, besuchte der stellvertretende Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit und Gruppenleiter der Gruppe II/A des Bundesministeriums für Inneres General Reinhard Schnakl, BA MA am 19. Juli 2021 die Landespolizeidirektion in St. Pölten.

Im Beisein von Landespolizeidirektor Franz Popp, BA MA, der Büroleiterin für Öffentlichkeitsarbeit, Obstlt Maga. iur. Sonja Stamminger, BA und dem Büroleiter für Rechtsangelegenheiten Hofrat Mag. Franz Wendler verlieh er stellvertretend für den Bundesminister für Inneres Karl Nehammer, MSc Ferdinand Zuser den nächsthöheren Dienstgrad Generalmajor. General Schnakl, BA MA würdigte in sehr persönlichen Worten die jahrzehntelange, erfolgreiche und engagierte Führungsarbeit von Ferdinand Zuser, bedankte sich für die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit dem BMI und wünschte viel Erfolg im neuen Lebensabschnitt. Im Anschluss bedankte sich auch der Landespolizeidirektor bei seinem langjährigen Kollegen und Weggefährten, "der stets korrekt und engagiert mit gutem Beispiel bei der pflichtbewussten Erfüllung seiner Aufgaben voranging."

Verleihung der Landesauszeichnung

Zusätzlich zu der Verleihung des neuen Dienstgrades wurde dem frischgebackenen Generalmajor noch eine Ehrung des Landes Niederösterreich zuteil. Die Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner verlieh ihm am 20. Juli 2021 das Große Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich, wodurch sein erfolgreiches Wirken und die qualitätsvolle Zusammenarbeit mit dem Land Niederösterreich für die Sicherheit im Straßenverkehr sichtbar dokumentiert wurde.


Die Landespolizeidirektion Niederösterreich gratuliert sehr herzlich zu diesen Auszeichnungen, bedankt sich für die hervorragende, stets engagierte Arbeit und wünscht für die Zukunft alles erdenklich Gute, vor allem Gesundheit.

Artikel Nr: 363552
vom Montag,  26.Juli 2021,  14:23 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Niederösterreich

BM.I – HEUTE


Aufruf zum Blutspenden

Innenminister Karl Nehammer spendet Blut und ruft gleichzeitig zum Blutspenden auf.

© BMI/Jürgen Makowecz

Innenminister Nehammer besuchte am 25. Juni 2021 Blutspendezentrale des Roten Kreuzes in Wien. Dabei rief er zum Blutspenden auf und ging auch mit gutem Beispiel voran.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Grenzeinsatz: Polizei in Nordmazedonien

"Sie zeigen damit Solidarität und werden einen wichtigen Beitrag zum Schutz vor illegaler Migration entlang der Grenze zu Griechenland leisten", sagte Generaldirektor Ruf.

© BMI/Pachauer

Franz Ruf, Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit im Innenministerium, verabschiedete am 30. Juni 2021 Polizistinnen und Polizisten, die in Kürze bei der Grenzsicherung in Nordmazedonien unterstützen sollen.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp