OBERÖSTERREICH

Linzerin sexuell belästigt

Stadt Linz

Eine 22-Jährige aus Linz vergaß am 4. November 2018 gegen 19:40 Uhr den Schlüssel zu ihrer Wohnung. Sie versuchte daher durch ein gekipptes Fester in die Wohnung zu gelangen. Sie befand sich am Fensterbrett, als ein unbekannter Täter plötzlich vor ihr mit entblößten Genitalien stand. Er fragte sie, was sie da mache, ob sie Hilfe brauche und ob sie heute alleine sei. Währenddessen führte er sexuelle Handlungen an sich selbst durch und wollte, dass die Frau es sieht. Abschließend fragte er, ob es ihr was ausmache, wenn er zu ihrem zuvor abgestellten Pkw uriniere, was er dann auch tat. Die Frau zeigte den Vorfall nicht sofort bei der Polizei an, sondern schrieb während der Tat einer Freundin eine Handymitteilung. Die Freundin verständigte gegen 20:40 Uhr die Polizei.


Täterbeschreibung:

Mann, ca. 40 Jahre alt, eher korpulent, ca. 170 cm bis 180 cm groß, hellere Hautfarbe, kurze dunkle Haare, sprach mit gebrochenem Deutsch, trug Jeans und eine dunkle Jacke.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Nietzschestraße,
Telefonnummer 059 133 4589.


Presseaussendung
vom 05.11.2018, 10:58 Uhr

Reaktionen bitte an die LPD Oberösterreich

BM.I – HEUTE


"Woche der Demokratie" im Frühjahr 2019

Im Eintragungszeitraum vom 25. März bis 1. April 2019 kann das Volksbegehren "Für verpflichtende Volksabstimmungen" auch online unterstützt werden.

© BMI/Gerd Pachauer

Auf Initiative von Innenminister Herbert Kickl findet im Frühjahr 2019 eine weitere "Woche der direkten Demokratie" statt, in der das Volksbegehren "Für verpflichtende Volksabstimmungen" unterstützt werden kann.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.