SALZBURG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Salzburg

Besuch aus China

Foto

Die chinesische Delegation mit Karl Wochermayr und Burghard Vouk vor der LPD Salzburg.
© LPD

Foto

Qingfeng Meng versuchte sich höchstpersönlich in der Tatortarbeit.
© LPD

Foto

Die chinesische Delegation interessierte sich auch für sichergestellte Gegenstände.
© LPD

Foto

Zufällig anwesende Polizisten nutzten die Gelegenheit für ein Foto mit dem hohen Besuch.
© LPD

Foto

Karl Wochermayr informiert über die neue Landesleitzentrale.
© LPD

Foto

Der Vizeminister freute sich über ein gutes Tröpfchen Polizeiwein.
© LPD

Im Rahmen eines mehrtägigen Arbeitsbesuches in Österreich besuchte der chinesische Vizeminister für öffentliche Sicherheit, Qingfeng Meng, auch die Landespolizeidirektion Salzburg. Empfangen wurde die chinesische Delegation am Vormittag des 3. Juni von Landespolizeidirektor Stellvertreter Burghard Vouk und von Karl Wochermayr des Landesamtes für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung.

Nach dem Besuch der Bürgerservicestelle gab es einen fachlichen Austausch mit den Mitarbeitern der Tatortgruppe im Landeskriminalamt. Begeistert zeigte sich der hochrangige Besuch von der neuen Landesleitzentrale. Er interessierte sich aber auch für die vielfältigen Aufgabenbereiche und die statistischen Erfolge der Salzburger Polizei.

Artikel Nr: 324382
vom Dienstag,  04.Juni 2019,  10:12 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Salzburg

BM.I – HEUTE


Sicher unterwegs in den Bergen

Alpinpolizei mit Hubschrauber im Einsatz.

© LPD OÖ

Im alpinen Raum kommt es immer häufiger zu Bergrettungen erschöpfter Wanderer durch die Alpinpolizei und Bergrettung. Diese Einsätze sind kosten- und ressourcenintensiv aber durch ein paar einfache Schritte leicht vermeidbar. Informieren Sie sich hier zur richtigen Planung von Wander- bzw. Bergtouren.

INTERNATIONALES & EU


Österreichische Polizisten unterstützen

Die drei österreichischen Polizeimotorradfahrer mit der ungarischen Motorradstaffel beim Formel 1 Grand-Prix 2019 auf dem Hungaro-Ring.

© Polizei Ungarn

Fünf österreichische Polizisten wurden im Rahmen des Polizeikooperationsvertrages mit Ungarn auch 2019 vom 1. bis 5. August zum Formel 1 Grand-Prix 2019 auf den Hungaro-Ring nach Budapest entsendet.