SALZBURG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Salzburg

Besuch aus China

Foto

Die chinesische Delegation mit Karl Wochermayr und Burghard Vouk vor der LPD Salzburg.
© LPD

Foto

Qingfeng Meng versuchte sich höchstpersönlich in der Tatortarbeit.
© LPD

Foto

Die chinesische Delegation interessierte sich auch für sichergestellte Gegenstände.
© LPD

Foto

Zufällig anwesende Polizisten nutzten die Gelegenheit für ein Foto mit dem hohen Besuch.
© LPD

Foto

Karl Wochermayr informiert über die neue Landesleitzentrale.
© LPD

Foto

Der Vizeminister freute sich über ein gutes Tröpfchen Polizeiwein.
© LPD

Im Rahmen eines mehrtägigen Arbeitsbesuches in Österreich besuchte der chinesische Vizeminister für öffentliche Sicherheit, Qingfeng Meng, auch die Landespolizeidirektion Salzburg. Empfangen wurde die chinesische Delegation am Vormittag des 3. Juni von Landespolizeidirektor Stellvertreter Burghard Vouk und von Karl Wochermayr des Landesamtes für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung.

Nach dem Besuch der Bürgerservicestelle gab es einen fachlichen Austausch mit den Mitarbeitern der Tatortgruppe im Landeskriminalamt. Begeistert zeigte sich der hochrangige Besuch von der neuen Landesleitzentrale. Er interessierte sich aber auch für die vielfältigen Aufgabenbereiche und die statistischen Erfolge der Salzburger Polizei.

Artikel Nr: 324382
vom Dienstag,  04.Juni 2019,  10:12 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Salzburg

BM.I – HEUTE


Acht Todesopfer am Pfingstwochenende

Die Polizei hat am Pfngstwochenende 60.824 Kraftfahrzeuglenker wegen Überschreitung der höchst zulässigen Geschwindigkeit beanstandet.

© BMI/Gerd Pachauer

Am heurigen Pfingstwochenende vom 7. bis 10. Juni 2019 gab es mehr Unfälle, mehr Verletzte und mehr Alko-Lenker als im Vorjahr.

INTERNATIONALES & EU


Migrationskonferenz in Wien

Internationalen Ministerkonferenz zur Balkanroute im Innenministerium.

© BMI/Gerd Pachauer

Bei der internationalen Ministerkonferenz zur Balkanroute am 3. Mai 2019 wurde ein Zwölf-Punkte-Maßnahmenpaket zu Krisenprävention und Notfallplanung beschlossen.