STEIERMARK

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Steiermark

Applaus für die Polizeimusik Steiermark

Foto


© LPD Maximilian Ulrich

Foto

Polizeimusiker Günter Hiden bei seinem Trompetensolo
© LPD Maximilian Ulrich

Foto

v.l. die Solistinnen Ulrike Tropper und Marlies Lang bei der Darbietung von "I know him so well"
© LPD Maximilian Ulrich

Ausverkauft war der Arbeiterkammersaal beim ersten öffentlichen Auftritt der Polizeimusik Steiermark in Graz. Die 65 Musikerinnen und Musiker boten einen weiten musikalischen Bogen, der mit großem Applaus honoriert wurde.

Der erste Auftritt der Polizeimusik Steiermark unter Leitung von Kapellmeister Christoph Grill lockte rund 900 Blasmusikfans in den Arbeiterkammersaal. Musikoffizier Oberst Joachim Huber begrüßte die zahlreichen Ehrengäste, angeführt von Ministerialrat Mag. Manfred Zirnsack, ranghohe Vertreter der Landespolizeidirektion Steiermark, politische Vertreter und Musikbegeisterte.

Mit "Firework" von Thomas Doss startete der musikalische Klangbogen. Nach "Raymond Overture" und "Künstlerleben" trat die Gesangsolistin Ulrike Tropper auf. Sie verzauberte das Publikum mit dem weltbekannten Hit von Adele "Skyfall". Nach der Pause gab es von Günter Hiden bei "Misty", eine Jazzballade, ein Trompetensolo. Nach zwölf Darbietungen forderte das Publikum noch eine Zugabe. Mit dem Kultlied "I know him so well" aus dem Musical "Chess", dargeboten von den Solistinnen Ulrike Tropper und Marlies Lang, endete der musikalische Abend.

Die Polizeimusik Steiermark setzt sich aus neun Frauen und 56 Männern zusammen. Neben den exekutiven und repräsentativen Aufgaben der Landespolizeidirektion Steiermark gehören auch Auftritte im Rahmen der Kulturpflege zur Arbeit der Polizei.

Artikel Nr: 276849
vom Freitag,  24.März 2017,  09:30 Uhr.

Reaktionen bitte an Maximilian  Ulrich, MA

BM.I – HEUTE


Nehammer: BVT-Reform zügig umsetzen

"Gewalt ist weder im privaten Lebensbereich noch in der Öffentlichkeit tolerierbar", sagte Innenminister Karl Nehammer.

© BMI/Gerd Pachauer

Innenminister Karl Nehammer nahm am 6. Juli an der Sitzung des Ausschusses für innere Angelegenheiten im Parlament teil. Themen waren u.a. die Änderung des Polizeilichen Staatsschutzgesetzes sowie Datenerhebung und Forschung im Bereich häusliche Gewalt und Gewalt gegen Frauen.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Österreich unterstützt an EU-Außengrenze

Rapid Border Intervention: Österreich unterstützt an der EU-Außengrenze.

© Frontex

Österreich entsendete im März 2020 sowie im Mai 2020 Einsatzbeamte mit GSOD-Ausrüstung und geländegängigen Fahrzeugen in den Einsatzraum im Zuständigkeitsbereich der Grenzpolizeidirektion Orestiada.


PARTEIENVERKEHR

Parteienverkehr gibt es bei der LPD Steiermark ausschließlich am Standort Parkring
4, 8010 Graz (Ämtergebäude)
Parteienverkehrszeiten:
Mo – Fr von 8 Uhr bis 13 Uhr
Amtsarzt: Mo – Fr von 8 Uhr bis 12 Uhr

Achtung: KEIN Parteienverkehr am Standort Straßganger Straße!