WIEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Wien

Rettung eines verirrten Schwans

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Am Sonntag den 03.03.2019 verirrte sich ein frei herum laufender Schwan auf die Fahrbahn der Floridsdorfer Brücke.

Nach Eintreffen des Streifenwagens wurde der Schwan unverzüglich von der Floridsdorfer Brücke zur Abfahrt Handelskai bis unter die Brücke verscheucht und eingekesselt, um ein nochmaliges verirren auf die Fahrbahn zu verhindern.

Da der Schwan sehr aggressiv war und auf das Eintreffen der Tierrettung nicht zugewartet werden konnten, wurde der Traffic Manager der ASFINAG für die Überstellung des Schwans zum Gewässer angefordert.

Nachdem der Schwan schlussendlich beruhigt werden konnte, wurde er in einen Mörteltrog des Traffic Manager Einsatzwagens gesetzt und mit gemeinsamen Kräften zur Donauinsel auf Höhe der Reichsbrücke gebracht.
Der Schwan wurde anschließend am Treppelweg ausgesetzt.

Artikel Nr: 319424
vom Montag,  04.März 2019,  11:33 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Wien

BM.I – HEUTE


Schlepperbericht 2018

Der Schlepperbricht 2018 wurde präsentiert.

© Bundeskriminalamt

Die Aufgriffe von rechtswidrig eingereisten oder aufhältigen Personen sowie von geschleppten Menschen ist auch im Jahr 2018 rückläufig, jedoch sieht Europa nach wie vor den Schwierigkeiten der Grenzsicherung und der Bekämpfung illegaler Migration entgegen. Dies belegt der Lagebericht "Schlepperei 2018".

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Österreichische Polizisten unterstützen

Die drei österreichischen Polizeimotorradfahrer mit der ungarischen Motorradstaffel beim Formel 1 Grand-Prix 2019 auf dem Hungaro-Ring.

© Polizei Ungarn

Fünf österreichische Polizisten wurden im Rahmen des Polizeikooperationsvertrages mit Ungarn auch 2019 vom 1. bis 5. August zum Formel 1 Grand-Prix 2019 auf den Hungaro-Ring nach Budapest entsendet.