WIEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Wien

Beratung im Präventionsbus

Foto


© LPD

Im Juli gibt es wieder Termine, an denen der Präventionsbus der Landepolizeidirektion Wien Halt macht.

Für allfällige Fragen, Expertentipps und Hilfestellungen zu Sicherheitsthemen stehen Kolleginnen und Kollegen der kriminalpolizeilichen Beratung zur Verfügung.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind deshalb in der Zeit von 09.00 bis 17.00 Uhr für ein persönliches Gespräch herzlich Willkommen.

Vor allem in der Urlaubszeit ist es wichtig, präventiv für den Schutz des Eigenheims zu sorgen.
Aber auch für die Reise selbst gibt es wichtige Informationen und Präventionstipps, um den Urlaub ohne unerwünschte Überraschungen genießen zu können.

Aufstellungsörtlichkeiten des Präventionsbusses:

18.07.2019: 09:00 - 17:00 Uhr, Saikogasse 3a, Parkplatz der Firma Spar

29.07.2019: 09:00 – 17:00 Uhr, Biberhaufenweg 117, Parkplatz der Firma Billa

Artikel Nr: 326698
vom Dienstag,  09.Juli 2019,  10:29 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Wien

BM.I – HEUTE


Rechtzeitig Reisepass beantragen

Wer rechtzeitig einen neuen Reisepass beantragt, spart Zeit und Nerven und stellt sicher, dass man den nächsten Urlaub ins Ausland unbeschwert antreten kann.

© BMI/Alexander Tuma

Im Jahr 2020 läuft jeder sechste österreichische Reisepass ab. Wer rechtzeitig einen neuen Reisepass beantragt, spart Zeit und Nerven und stellt sicher, dass man den nächsten Urlaub ins Ausland unbeschwert antreten kann.

INTERNATIONALES & EU


Notfallplan für neue Migrationskrise

Innenminister Wolfgang Peschorn bei der Pressekonferenz im Rahmen "Forum Salzburg"-Konferenz am 6./7

© BMI/Pachauer

Der Innenminister erörterte mit seinen Amtskolleginnen und Amtskollegen des "Forums Salzburg", der Staaten des Westbalkans und aus dem Schengen-Raum bei der Forum-Salzburg Konferenz am 6. und 7. November 2019 im Innenministerium in Wien die zur Bewältigung der Migration entlang der Migrationsrouten erforderlichen Maßnahmen. Weiters stand im Mittelpunkt der Konferenz die Diskussion und Erarbeitung von Vorschlägen für ein zukünftiges gemeinsames europäisches Asyl- und Migrationssystem.