WIEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Wien

Spaß bei der Kinderpolizei

Foto

Kinderpolizei Verkehrsgarten Prater
© LPD

Foto

Kinderpolizei Verkehrsgarten Prater
© LPD

Foto

Kinderpolizei Verkehrsgarten Prater
© LPD

Foto

Kinderpolizei Verkehrsgarten Prater
© LPD

Am 11.05.2019 fand im Verkehrsgarten Prater, in der Prater Hauptallee, ein Kinderpolizei Tag statt.
Ein zusätzliches Angebot für die Kinder boten die Johanniter, die Jugendfeuerwehr, sowie der ÖAMTC.

Schon am Vormittag gab es großen Andrang und es wurden insgesamt 43 neue KinderpolizistInnen aufgenommen.
Weiters fand für bereits bestehende KinderpolizistInnen der erste Tag des Auswahlverfahrens für die beiden Kinderpolizeiakademiewochen in den Sommerferien statt.

Großen Spaß hatten die Jüngsten, da sie sich mit dem eigenen oder geliehenen Fahrrädern im Verkehrsgarten für die Gegebenheiten im Straßenverkehr vorbereiten konnten.
Der ÖAMTC stellte Tret Go-Karts zur Verfügung, mit welchen die Kinder ebenso im Verkehrsgarten ihre Runden drehen durften.

Informationen gab es auch bei den Johannitern, welche ihre Tätigkeit im Rettungsdienst näher brachten.
Bei der Feuerwehr durften die Jüngsten Spritzübungen mit einem Schlauch ausführen und die Ausrüstung eines Feuerwehrautos von nächster Nähe betrachten.

Für alle die dieses Mal nicht dabei sein konnten, findet im Verkehrsgarten Prater am 01.06.2019 der nächste Kinderpolizeitag statt.

Artikel Nr: 323335
vom Mittwoch,  15.Mai 2019,  10:37 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Wien

BM.I – HEUTE


Acht Todesopfer am Pfingstwochenende

Die Polizei hat am Pfngstwochenende 60.824 Kraftfahrzeuglenker wegen Überschreitung der höchst zulässigen Geschwindigkeit beanstandet.

© BMI/Gerd Pachauer

Am heurigen Pfingstwochenende vom 7. bis 10. Juni 2019 gab es mehr Unfälle, mehr Verletzte und mehr Alko-Lenker als im Vorjahr.

VERANSTALTUNGEN


INTERNATIONALES & EU


Österreichische Polizisten unterstützen

Die drei österreichischen Polizeimotorradfahrer mit der ungarischen Motorradstaffel beim Formel 1 Grand-Prix 2019 auf dem Hungaro-Ring.

© Polizei Ungarn

Fünf österreichische Polizisten wurden im Rahmen des Polizeikooperationsvertrages mit Ungarn auch 2019 vom 1. bis 5. August zum Formel 1 Grand-Prix 2019 auf den Hungaro-Ring nach Budapest entsendet.