WIEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Wien

Festnahme nach Schüssen aus Fenster

Foto

Schusswaffe
© LPD

Foto

Cannabis
© LPD

Foto

Messer
© LPD

Die Sondereinheit WEGA konnte in den Abendstunden des 11. März 2019 einen Mann im 20. Wiener Gemeindebezirk vorläufig festgenehmen.

Der 39-jährige österreichische Staatsbürger steht im Verdacht, über mehrere Monate hinweg, mehrfach mit einer Gasdruckpistole auf die Fensterscheibe einer Nachbarin und in den Innenhof eines Wohngebäudes geschossen zu haben.

Bei einer Wohnungsöffnung durch die WEGA konnten diverse Schreckschusswaffen, Gaspistolen, Kampfmesser und Suchtmittel aufgefunden und sichergestellt werden.
Ein in der Wohnung anwesender Hund wies Verletzungen an den Pfoten auf und wurde der Tierrettung übergeben.

Der 39-Jährige wurde mehrfach angezeigt.

Artikel Nr: 319847
vom Dienstag,  12.März 2019,  11:20 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Wien

BM.I – HEUTE


Schärfere Strafen gegen Drogenlenker

Der Kampf gegen Drogenlenker wird massiv verschärft.

© BMI/Gerd Pachauer

Künftig können geschulte Polizistinnen und Polizisten den Verdacht einer Drogenbeeinträchtigung feststellen, kündigt Innenminister Herbert Kickl an. Auch die Strafen für Drogenlenker werden deutlich erhöht. Eine diesbezügliche Novelle zur Straßenverkehrsordnung geht am 29. April 2019 in Begutachtung.

INTERNATIONALES & EU


Migrationskonferenz in Wien

Internationalen Ministerkonferenz zur Balkanroute im Innenministerium.

© BMI/Gerd Pachauer

Bei der internationalen Ministerkonferenz zur Balkanroute am 3. Mai 2019 wurde ein Zwölf-Punkte-Maßnahmenpaket zu Krisenprävention und Notfallplanung beschlossen.