WIEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Wien

Wollen Sie Polizistin oder Polizist werden?

Artikel 'Wollen Sie Polizistin oder Polizist werden?' anzeigen

© Landespolizeidirektion

Die Wiener Polizei wird 2018 neue weibliche und männliche Vertragsbedienstete aufnehmen und für die künftige Verwendung im Exekutivdienst ausbilden.

Ausmusterung von neuen Kontrollorganen

Artikel 'Ausmusterung von neuen Kontrollorganen' anzeigen

© LPD Wien

Am 16. November 2018 wurden insgesamt 32 Kontrollorgane des Parkraumüberwachungs-Lehrganges 2/2018 ausgemustert. Um 09.00 Uhr begrüßte der Leiter der Verkehrsabteilung Brigadier Michael Takacs, MSc, BA MA die Absolventinnen und Absolventen in der Rossauer Kaserne und gratulierte ihnen herzlich zum Abschluss ihrer Ausbildung.

Visuelle Kommunikation

Artikel 'Visuelle Kommunikation' anzeigen

© LPD Wien

Am 5. November 2018 besuchten insgesamt 16 Absolventinnen und Absolventen der FH Burgenland unseren Kollegen, Amtsdirektor Bernhard Pucher, BA MA in der Landespolizeidirektion Wien, um sich über das Thema der optischen Mitarbeiterkommunikation informieren zu lassen.

Weinpräsentation zum Polizeiball 2019

Artikel 'Weinpräsentation zum Polizeiball 2019' anzeigen

© LPD Wien

Das Kuratorium Polizeimusik Wien lud am 13. November 2018 zur Weinpräsentation zum Polizeiball 2019 in die Sofiensäle in den 3. Wiener Gemeindebezirk. Bis zum Jahr 1992 wurde der Wiener Polizeiball in den Sofiensälen abgehalten, bis er 1992 in das Wiener Rathaus übersiedelte.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


"Woche der Demokratie" im Frühjahr 2019

Im Eintragungszeitraum vom 25. März bis 1. April 2019 kann das Volksbegehren "Für verpflichtende Volksabstimmungen" auch online unterstützt werden.

© BMI/Gerd Pachauer

Auf Initiative von Innenminister Herbert Kickl findet im Frühjahr 2019 eine weitere "Woche der direkten Demokratie" statt, in der das Volksbegehren "Für verpflichtende Volksabstimmungen" unterstützt werden kann.

INTERNATIONALES & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.