KÄRNTEN

1.11.: Beginn der Winterreifenpflicht

Artikel '1.11.: Beginn der Winterreifenpflicht' anzeigen

© pixabay

In der kalten Jahreszeit bieten die Eigenschaften (zB: Gummimischung, Lamellenprofil, Profiltiefe etc) von Winterreifen gegenüber Sommerpneus einen wesentlichen Vorteil in puncto Fahrsicherheit. Die klaren zeitlichen oder situationsbezogene Regelung haben sich in der Praxis bewährt und damit maßgeblich zur Hebung der Verkehrssicherheit im Winter beigetragen.

Halloween: Streich oder Straftat?

Artikel 'Halloween: Streich oder Straftat?' anzeigen

© pixabay

Die Polizei warnt vor Sachbeschädigungen und Ruhestörungen anlässlich des bevorstehenden Halloween und ersucht Eltern und Erziehungsberechtigte mit ihren Kindern klärende Gespräche zu führen.

Benefizkonzert in Althofen

Artikel 'Benefizkonzert in Althofen' anzeigen

© LPD Kärnten

Am Freitag, den 12.Oktober 2018 fand im Kulturhaus der Stadtgemeinde Althofen ein Benefizkonzert statt. Neben Personen des öffentlichen Lebens war auch zahlreiche Musikinteressierte der Einladung von Landespolizeidirektorin Mag. Dr. Michaela Kohlweiß gefolgt. Der Erlös des Abends kommt dem Sohn einer im Frühjahr verstorbenen Polizistin zu Gute.

Prävention: "Ping-Anrufe"

Artikel 'Prävention: "Ping-Anrufe"' anzeigen

© LPD Kärnten

Vorsicht bei Telefonanrufen aus dem Ausland! Aktuell kommt es zu sogenannten „Ping-Anrufen“. Dabei lassen die Anrufer das Telefon nur einmal läuten und legen dann auf. Diese Vorgehensweise soll den Angerufenen dazu verleiten, einen entsprechenden Rückruf zu tätigen. Der Rückruf kann jedoch teuer werden, wenn sich hinter dem Anruf eine kostenpflichtige Mehrwertnummer versteckt.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


"Woche der Demokratie" im Frühjahr 2019

Im Eintragungszeitraum vom 25. März bis 1. April 2019 kann das Volksbegehren "Für verpflichtende Volksabstimmungen" auch online unterstützt werden.

© BMI/Gerd Pachauer

Auf Initiative von Innenminister Herbert Kickl findet im Frühjahr 2019 eine weitere "Woche der direkten Demokratie" statt, in der das Volksbegehren "Für verpflichtende Volksabstimmungen" unterstützt werden kann.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.