KÄRNTEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Kärnten

Tag der vermissten Kinder

Artikel 'Tag der vermissten Kinder' anzeigen

© Arthur Hidden-fotolia.com

Der 25. Mai ist der internationale Tag der vermissten Kinder. In Österreich sind aktuell 379 Minderjährige abgängig. Die Polizei geht bei deren Auffindung immer neue Wege und setzt mit dem Kompetenzzentrum für abgängige Personen (KAP) einen Schwerpunkt auf Ursachenforschung und Prävention bis hin zur Vernetzung mit anderen Behörden im In- und Ausland.

Suchtgiftschmuggel aufgedeckt

Artikel 'Suchtgiftschmuggel aufgedeckt' anzeigen

© LPD Kärnten

Seit Ende März 2015 führten die Beamtinnen der Suchtmittelerhebungsgruppe des Bezirkspolizeikommandos Völkermarkt intensive Ermittlungen gegen zwei Personen wegen des Verdachtes des Heroinschmuggels von Slowenien nach Völkermarkt durch. Am 19. Mai klickten für die Beiden bei der Rückfahrt aus Slowenien die Handschellen.

Autonews 2015 - Abschlussbilanz

Artikel 'Autonews 2015 - Abschlussbilanz' anzeigen

© LPD Kärnten

Das 34. „GTI-Treffen“ endete aus polizeilicher Sicht – wie die Veranstaltungen der Vorjahre – mit einer positiven Bilanz.
Wenige Verkehrsunfälle, keine Ausschreitungen, keine schweren Strafdelikte – so lässt sich die Veranstaltung „Autonews 2015“ zusammenfassen. Acht Führerscheinabnahmen, derselbe Wert wir im Vorjahr, und lediglich ein Verkehrsunfall mit einem Verletzten, sind Zeugnis für die Notwendigkeit und Wirkung der intensiven Verkehrsüberwachung.

Start der gemischten Streifen

Artikel 'Start der gemischten Streifen' anzeigen

© KK

Ein (noch) ungewohntes Bild auf Kärntens Straßen: Österreichische und italienische Polizisten auf gemeinsamer Streifenfahrt. Am 14. Mai 2015 erfolgte beim Polizeikooperationszentrum Thörl-Maglern durch den ersten Landespolizeidirektor-Stellvertreter, Generalmajor Wolfgang Rauchegger, B.A., sowie Commissario Capo Polizia di Stato, Dr. Massimo Spangaro, die offizielle Vorstellung dieser intensiven grenzüberschreitenden Kooperation.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


E2a-Grundausbildung

Sektionschef Franz Einzinger mit den Absolventinnen und Absolventen des E2a-Grundausbildungslehrgangs im BZS Absam Wiesenhof in Tirol.

© LPD Tirol, Johann Heis Abdruck honorarfrei

Die E2a-Grundausbildung fand heuer erstmals an drei Bildungsstandorten der Sicherheitsakademie des BMI statt – in Wien, Traiskirchen und Absam Wiesenhof in Tirol. Insgesamt schlossen 275 Polizistinnen und Polizisten die Grundausbildung für dienstführende Exekutivbedienstete ab.

INTERNATIONALES & EU


Arbeitstreffen mit Frankreich

"Frankreich und Österreich stehen Seite an Seite für den Schutz unserer Grund- und Freiheitsrechte", sagte die Innenministerin.

© BMI/Alexander Tuma

Maßnahmen zur Bekämpfung des Terrorismus sowie die Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer waren zentrale Themen des Arbeitstreffens von Innenministerin Johanna Mikl-Leitner mit dem französischen Innenminister Bernard Cazeneuve am 30. April 2015 in Wien.