KÄRNTEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Kärnten

Kriminalprävention: Schidiebstähle

Artikel 'Kriminalprävention: Schidiebstähle' anzeigen

© BM.I

In den Wintermonaten kommt es alljährlich zu Schi- und Snowboarddiebstählen. Um nicht Diebstahlsopfer zu werden, sollte man einige Sicherheitsmaßnahmen beachten.

Benefizkonzert der LPD Kärnten

Artikel 'Benefizkonzert der LPD Kärnten' anzeigen

© LPD

Für ein volles Kultur- und Gemeindezentrum sorgte am 21. November 2014 St. Stefan im Gail-tal ein Benefizkonzert der Landespolizeidirektion in St. Stefan im Gailtal. Neben Personen des öffentlichen Lebens sowie Kolleginnen und Kollegen der Polizei konnten auch zahlreiche Mu-sikinteressierte begrüßt werden.

Stopp der Gewalt in der Familie

Artikel 'Stopp der Gewalt in der Familie' anzeigen

© LPD

Am 20. November 2014 fand in der neuen Burg Völkermarkt die Veranstaltung „Stopp der Gewalt in der Familie“ statt. Diese Veranstaltung wurde vom Bezirkspolizeikommando Völkermarkt gemeinsam mit dem WIFF Frauen und Familienberatung Völkermarkt organisiert.

Hilfe für Prostitutionsopfer

Artikel 'Hilfe für Prostitutionsopfer' anzeigen

© Büro LHStv Prettner

Am 21. November 2014 präsentierten Kärntens Frauenreferentin LHStv. Dr. Beate Prettner, Frauenbeauftragte Dr. Michaela Slamanig und Landespolizeidirektorin Mag. Dr. Michaela Kohlweiß einen neuen Opferschutz-Folder, der Betroffenen Auswege aus der Krise aufzeigen und wichtige Kontaktadressen vermitteln soll.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Autodiebe und gefälschte Urkunden

Mobile Einsatzteams führen regelmäßige Kontrollen auf den österreichischen Autobahnen durch.

© OZ-AGM/Helmut Holzer

Seit dem Wegfall der Kontrollen an den Grenzen zu den Nachbarländern ist das Operative Zentrum für Ausgleichsmaßnahmen (OZ-AGM) unter anderem für die Überwachung der Hauptreiserouten verantwortlich. 2014 forschten AGM-Polizistinnen und -Polizisten 155 Schlepper und 1.364 illegal Eingereiste aus. Zahlreiche gefälschte Urkunden und gestohlene Fahrzeuge wurden sichergestellt.

INTERNATIONALES & EU


Reintegration von Rückkehrern

Projektleiterin Mag. Maria Markovics (re. vorne) mit den Mitgliedern des Steuerungsgremiums des Twinning-Kosovo-Projekts.

© BMI/Twinning-Kosovo-Projekt

Nach zwei Jahren endete das Twinning-Kosovo-Projekt "Strengthening Readmission and Sustainable Reintegration in Kosovo". Ziel des Projekts war es, die Behörden des Kosovos beim Aufbau einer nachhaltigen Verwaltungsstruktur für die Reintegration von Rückkehrern zu unterstützen.