KÄRNTEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Kärnten

Innenminister besuchte Kärntner Polizei

Artikel 'Innenminister besuchte Kärntner Polizei' anzeigen

© BMI/Gerd Pachauer

Am Mittwoch, den 7. Februar 2018 stattete Herbert Kickl der Kärntner Polizei seinen ersten offiziellen Besuch in seiner Funktion als Innenminister ab. Auf mehreren Dienststellen und in der Landespolizeidirektion unterhielt er sich mit Führungskräften sowie den Kolleginnen und Kollegen ausführlich über aktuelle Themen und Problemstellungen.

Tag der Notrufnummer 112

Artikel 'Tag der Notrufnummer 112' anzeigen

© BM.I

Im Zuge eines zusammenwachsenden Europas aber auch im Hinblick darauf, für die Bürger und Reisenden die Frage nach der richtigen Notrufnummer zu erleichtern, wurde bereits vor der Jahrtausendwende die europaweit gültige Notrufnummer 112 eingeführt. Seit 2009 gilt der 11. Februar als „Tag der Notrufnummer 112“. Dessen Ziel es ist, die Notrufnummer europaweit besser bekannt zu machen.

GEMEINSAM.SICHER mit dem ÖWD

Artikel 'GEMEINSAM.SICHER mit dem ÖWD' anzeigen

© LPD Kärnten

Mit der Österreichischen Wachdienst security GmbH & Co KG (ÖWD) konnte ein weiterer Sicherheitspartner im Rahmen von GEMEINSAM.SICHER gewonnen werden. Am 8. Februar 2018 erfolgten im Schloss Maria Loretto in Klagenfurt am Wörthersee die feierliche Unterzeichnung sowie die Überreichung einer Urkunde.

GEMEINSAM.SICHER beim Einkaufen

Artikel 'GEMEINSAM.SICHER beim Einkaufen' anzeigen

© SPAR/Daniel Gollner

Mit der Firma SPAR konnte in Kärnten ein starker Sicherheitspartner für „GEMEINSAM.SICHER beim Einkaufen“ gewonnen werden. Diese Sicherheitspartnerschaft wurde am 6. Februar 2018 im Casineum in Velden am Wörthersee offiziell vorgestellt.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


"Volksbegehren neu" ab 30. Jänner 2018

© BMI Abdruck honorarfrei

Seit 30. Jänner 2018 ist es erstmals möglich, auf jeder beliebigen Gemeinde in Österreich und über ein Online-Portal registrierte Volksbegehren zu unterstützen.

INTERNATIONALES & EU


Detlef Schröder neuer Exekutivdirektor

Der Vorsitzende Norbert Leitner (li.) überreicht dem neuen Direktor Detlef Schröder den Dienstvertrag.

© CEPOL

Detlef Schröder aus Deutschland übernahm am 15. Februar 2018 in Budapest das Amt des Exekutivdirektors von CEPOL. Er löste den scheidenden Direktor, Prof. Dr. Ferenc Bánfi, ab, der acht Jahre lang die Amtsgeschäfte geführt hat.