KÄRNTEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Kärnten

Polizeiwallfahrt nach Mariazell

Artikel 'Polizeiwallfahrt nach Mariazell' anzeigen

© LPD Kärnten

Die Wetterprognosen stimmten alles andere als optimistisch für die Polizeiwallfahrt nach Mariazell am Freitag, den 12. September 2014. Zumindest für den offiziellen Festakt mit Beginn um 15:30 Uhr zeigte sich Petrus gnädig: begleitet von einem wolkengrauen Himmel, aber trockenen Fußes zogen rund 300 Pilgerinnen und Pilger in die Basilika zu Mariazell ein.

Kranzniederlegung zum Landesfeiertag

Artikel 'Kranzniederlegung zum Landesfeiertag' anzeigen

© LPD Kärnten

Anlässlich der 94. Wiederkehr des Tages der Kärntner Volksabstimmung fand am Freitag, den 10. Oktober 2014, eine offizielle Gedenkfeier des Landes Kärnten statt. Von Seiten der Exekutive nahm der erste Landespolizeidirektor-Stellvertreter, Generalmajor Wolfgang Rauchegger, B.A., an der Kranzniederlegung auf dem Friedhof Klagenfurt/Annabichl teil.

General Matthias Klaus besuchte Kärnten

Artikel 'General Matthias Klaus besuchte Kärnten' anzeigen

© LPD Kärnten

Am Mittwoch, den 10. September 2014 trafen sich die Spitzenführungskräfte des Innenministeriums, General Matthias Klaus und Mag. Manfred Zirnsack, mit den Führungskräften der Landespolizeidirektion Kärnten zu einem Arbeitsgespräch. Im Anschluss überzeugten sie sich bei einer Schwerpunktkontrolle auf der Autobahn A2 persönlich vom hohen Ausbildungsniveau der Kärntner Fahndungsgruppe „Wulfenia“.

European Bike Week 2014: Bilanz

Artikel 'European Bike Week 2014: Bilanz' anzeigen

© LPD Kärnten

Im Zeitraum vom 2. bis 7. September 2014 fand im Großraum um den Faaker See die 17. European Bike Week statt. Angesichts der zigtausenden Besucher kann der Veranstaltungsablauf aus polizeilicher Sicht als ruhig und friedlich bezeichnet werden. Aggressionen und schwere Ausschreitungen blieben völlig aus. Dies wird letztlich auch auf die Polizeipräsenz zurückgeführt.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


ZPR startet mit 1. November 2014

Am 1. November 2014 startet österreichweit das Zentrale Personenstandsregister (ZPR).

© BM.I Abdruck honorarfrei

Mit dem neuen ZPR werden alle wesentlichen Daten zu einer Person wie Geburten, Sterbefälle, Verehelichung, etc. zentral zusammengefasst und die Personenstandsbücher abgelöst. Ziel sind Verwaltungsvereinfachungen und die Verbesserung des Bürgerservices.

INTERNATIONALES & EU


Bekämpfung des Drogenhandels

Florian Schaffner und Jörg Beyser (Bayerisches LKA), Christian Mader (.BK) und Peter Dathe (Präsident des Bayerischen LKA), der die Konferenz eröffnete.

© .BK

65 Frauen und Männer aus 21 Ländern nahmen an der internationalen Drogenkonferenz "Cooperation Southeast – Danube Region" am 1. und 2. Oktober 2014 in Bad Erlach/Niederösterreich teil.