KÄRNTEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Kärnten

AVISO: European Bike Week 2015

Artikel 'AVISO: European Bike Week 2015' anzeigen

© LPD Kärnten

Im Zeitraum vom 8. bis 13. September 2015 findet im Großraum um den Faaker See zum mittlerweile 18. Mal die European Bike Week statt. Um einen reibungslosen Ablauf dieser Großveranstaltung zu gewährleisten, wird es während des gesamten Veranstaltungszeitraumes zu Straßensperren und weiteren Polizeimaßnahmen kommen.

Feierlicher Spatenstich in Völkermarkt

Artikel 'Feierlicher Spatenstich in Völkermarkt' anzeigen

© LPD Kärnten

Der Bezirk Völkermarkt bekommt eine neue Dienststelle. Am Mittwoch, den 26. August 2015 fand der feierliche Spatenstich für den Neubau statt.

Fahrradstreifen in Klagenfurt

Artikel 'Fahrradstreifen in Klagenfurt' anzeigen

© LPD

Ganz im Sinne einer modernen Polizei gibt seit Mitte August 2015 für die Bürger der Landeshauptstadt ein ungewohntes neues Bild: Polizisten auf Fahrrädern. Zusätzlich zu den Fahrzeug- und den Fußstreifen versehen nun Fahrradstreifen ihren Dienst in Klagenfurt.

Kriminalprävention: "Sextortion"

Artikel 'Kriminalprävention: "Sextortion"' anzeigen

© LPD Kärnten

„Sextortion“ ist ein Kunstwort, welches sich aus den englischen Begriffen für „Sex“ und „Erpressung“ zusammensetzt. Alleine in Kärnten wurden in den vergangen sechs Monaten über 30 Fälle von „Sextortion“ angezeigt, wobei von einer vielfach höheren Dunkelziffer auszugehen ist. Dieses Phänomen hat im letzten Jahr begonnen und ist nach wie vor im Steigen begriffen. Betroffen sind nahezu nur männliche Jugendliche.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Bekämpfung der Schlepperei

"Wir treten der skrupellosen Schleppermafia mit noch härteren Maßnahmen entgegen", sagte Innenministern Mag.a Johanna Mikl-Leitner am 31. August 2015 in Wien.

© LPD Wien, Bernhard Elbe Abdruck honorarfrei

Die Schlepper-Kontrollen wurden seit 30. August 2015 massiv erhöht – es sind mehr als 1.350 Polizisten im fremdenpolizeilichen Einsatz. Im Burgenland wurden bereits fünf Schlepper festgenommen und mehr als 200 Flüchtlinge aufgegriffen.

INTERNATIONALES & EU


Hochwasserhilfe der EU

Symbolfoto

© LPD OÖ

Die Abwicklung der EU-Finanzhilfe in der Höhe von 21,6 Millionen Euro für die Hochwasserkatastrophe 2013 in Österreich wurde vom Innenministerium am 23. Juli 2015 abgeschlossen.