TIROL

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Tirol

Die Polizei Tirol sucht Nachwuchs!

Artikel 'Die Polizei Tirol sucht Nachwuchs!' anzeigen

© LPD

Auch im Jahr 2019 nimmt die Tiroler Polizei weibliche und männliche Vertragsbedienstete für den Exekutivdienst auf.

Neue Technik für die Tiroler Polizei

Artikel 'Neue Technik für die Tiroler Polizei' anzeigen

© LPD Tirol | Bernhard Gruber

Am 12. Juli 2019 lud die Geschäftsleitung der Landespolizeidirektion Tirol, Mag. Helmut TOMAC, GenMjr Johannes STROBL BA und HR Dr. Edelbert KOHLER, die Chefredakteure der Tiroler Leitmedien zu einem Hintergrundgespräch in die LPD Tirol, Standort Kaiserjägerstraße 8. Schwerpunktthemen waren die Anschaffung und Verwendung von „unmanned aerial vehicles“ (UAV – umgangssprachlich Drohne) bei der Polizei sowie die Implementierung von „Body Worn Cameras“ – kurz BWC – in den regulären Streifendienst.

Landesübung "Scheitelhöhe"

Artikel 'Landesübung "Scheitelhöhe"' anzeigen

© LPD-Tirol Gruber

Bewaffnete Kräfte attackieren das Tunnelportal Nord in Kitzbühel, wobei Tätern die Flucht Richtung Reith bei Kitzbühel gelingt. Aus unbekannten Gründen kommt es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und mehreren Fahrzeugen im Bereich Reith bei Kitzbühel. Gewisse Umstände deuten darauf hin, dass das Täterfahrzeug in den Unfall verwickelt sein könnte. So lautet die Ausgangslage für die diesjährige Landesübung „Scheitelhöhe 2019“ im Bezirk Kitzbühel.

Neuer Kommandant bei der PI Fulpmes

Artikel 'Neuer Kommandant bei der PI Fulpmes' anzeigen

© LPD Eder

Mit 1. Juli 2019 wird der in Telfes im Stubaital wohnhafte KontrInsp Martin LINDER zum Inspektionskommandanten der Polizeiinspektion Fulpmes ernannt.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Acht Todesopfer am Pfingstwochenende

Die Polizei hat am Pfngstwochenende 60.824 Kraftfahrzeuglenker wegen Überschreitung der höchst zulässigen Geschwindigkeit beanstandet.

© BMI/Gerd Pachauer

Am heurigen Pfingstwochenende vom 7. bis 10. Juni 2019 gab es mehr Unfälle, mehr Verletzte und mehr Alko-Lenker als im Vorjahr.

INTERNATIONALES & EU


Migrationskonferenz in Wien

Internationalen Ministerkonferenz zur Balkanroute im Innenministerium.

© BMI/Gerd Pachauer

Bei der internationalen Ministerkonferenz zur Balkanroute am 3. Mai 2019 wurde ein Zwölf-Punkte-Maßnahmenpaket zu Krisenprävention und Notfallplanung beschlossen.