TIROL

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Tirol

Die Polizei Tirol sucht Nachwuchs!

Artikel 'Die Polizei Tirol sucht Nachwuchs!' anzeigen

© LPD

Auch im Jahr 2018 nimmt die Tiroler Polizei weibliche und männliche Vertragsbedienstete für den Exekutivdienst auf.

GEMEINSAM.SICHER mit Frauen

Artikel 'GEMEINSAM.SICHER mit Frauen' anzeigen

© LPD Tirol | Christian Viehweider

In Zusammenarbeit mit der BOE und der Stadt Innsbruck wurden in der Markthallengarage in Innsbruck 10 neue Frauenparkplätze geschaffen.

FC Wacker Innsbruck vs. FK Austria Wien

Artikel 'FC Wacker Innsbruck vs. FK Austria Wien' anzeigen

© LPD Tirol

KUNDMACHUNG

Gemäß § 49 a Abs. 1 Sicherheitspolizeigesetz (SPG), BGBl Nr.1991/566 i.d.g.F. erlässt die Landesspolizeidirektion Tirol folgende Verordnung:

Schutz vor Dämmerungseinbrüchen

Artikel 'Schutz vor Dämmerungseinbrüchen' anzeigen

© BMI

Zum fünften Mal in Folge setzt die Polizei gezielte Maßnahmen gegen Einbrüche in den Herbst- und Wintermonaten. Bewährte Mittel stellen spezifische Analysemethoden, rasche Fahndungs- und Ermittlungsschritte in Kombination mit mehr Präventionsarbeit dar. Die Polizei informiert, wie Sie mit einfachen Mitteln vorbeugen können und gibt Verhaltenstipps.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


"Woche der Demokratie" im Frühjahr 2019

Im Eintragungszeitraum vom 25. März bis 1. April 2019 kann das Volksbegehren "Für verpflichtende Volksabstimmungen" auch online unterstützt werden.

© BMI/Gerd Pachauer

Auf Initiative von Innenminister Herbert Kickl findet im Frühjahr 2019 eine weitere "Woche der direkten Demokratie" statt, in der das Volksbegehren "Für verpflichtende Volksabstimmungen" unterstützt werden kann.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.