VORARLBERG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Vorarlberg

Polizeibewerber gesucht

Artikel 'Polizeibewerber gesucht' anzeigen

© LPD

Die Landespolizeidirektion Vorarlberg ist laufend auf der Suche nach jungen, engagierten Nachwuchskräften.

Angelobung

Artikel 'Angelobung' anzeigen

© LPD/Robert Novak

Nach dem positiven Absolvieren eines umfangreichen Auswahlverfahrens traten am 01. Dezember 2016 14 Frauen und 29 Männer ihren Dienst bei der Polizei in Vorarlberg an. Im Rahmen einer Angelobungsfeier begrüßten der stellvertretende Landespolizeidirektor Mag. Walter FILZMAIER und Schulleiter Oberst Thomas HOPFNER am 06. Dezember 2016 im Bildungszentrum der Sicherheitsexekutive die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Warnung des Bundeskriminalamtes

Artikel 'Warnung des Bundeskriminalamtes' anzeigen

© LPD

Das Cybercrime-Competence-Center des Bundekriminalamtes warnt vor E-Mails eines Inkassobüros, in denen die Empfänger aufgefordert werden, eine ausstehende Rechnung zu bezahlen. Wird das Dokument in der E-Mail geöffnet, installiert sich eine Schadsoftware.

Pensionistentreffen 2016

Artikel 'Pensionistentreffen 2016' anzeigen

© LPD/Robert Novak

Die Landespolizeidirektion Vorarlberg lud am 24. November 2016, nachmittags, zum alljährlichen Treffen der Pensionisten ins Bildungszentrum der Sicherheitsexekutive nach Gisingen ein. Rund 90 Polizisten im Ruhestand nahmen dieses Angebot gerne in Anspruch und verbrachten einen interessanten und unterhaltsamen Nachmittag.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


BP-Wahl: Vorläufiges Endergebnis

Innenminister Wolfgang Sobotka präsentierte das vorläufige Endergebnis inkl. Wahlkarten.

© BMI/Jürgen Makowecz Abdruck honorarfrei

Dr. Alexander Van der Bellen erreichte bei der Stichwahl zur Bundespräsidentenwahl am 4. Dezember 2016 53,8 Prozent, für Ing. Norbert Hofer stimmten 46,2 Prozent. Die Wahlbeteiligung betrug 74,2 Prozent.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Sobotka zu Arbeitsgesprächen in Polen

Innenminister Wolfgang Sobotka traf in Warschau Frontex-Exekutivdirektor Fabrice Leggeri.

© BMI/Monika Lemmerer

Innenminister Wolfgang Sobotka reiste am 21. November 2016 zu Arbeitsgesprächen nach Warschau. Im Mittelpunkt der Treffen mit dem polnischen Innenminister Mariusz Blaszczak, mit dem Frontex-Exekutivdirektor Fabrice Leggeri und Innenministern, die auf Einladung der Visegrád-Gruppe (V4) an einem Ministertreffen teilnahmen, standen die Themen Asyl und Migration sowie der EU-Außengrenzschutz.