WIEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Wien

Wollen Sie Polizistin oder Polizist werden?

Artikel 'Wollen Sie Polizistin oder Polizist werden?' anzeigen

© Landespolizeikommando

Die Wiener Polizei wird 2015 neue weibliche und männliche Vertragsbedienstete aufnehmen und für die künftige Verwendung im Exekutivdienst ausbilden.

Feierliche Dekretübergabe

Artikel 'Feierliche Dekretübergabe' anzeigen

© LPD

Für besondere Verdienste wurden 37 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mittels Dekrete durch den Herrn Landespolizeipräsidenten Dr. Gerhard Pürstl geehrt. Die Feierlichkeit fand am 01.07.2015, um 11.00 Uhr, in den Räumlichkeiten der Landespolizeidirektion Wien statt.

Dekret- und Defibrillatorenübergabe

Artikel 'Dekret- und Defibrillatorenübergabe' anzeigen

© LPD

Im Jahr 2013 startete der Verein Puls – „Verein zur Bekämpfung des plötzlichen Herztodes“ in Zusammenarbeit mit der Wiener Polizei das Projekt „First Responder – Polizei Wien“. Dafür wurden Defibrillatoren in Polizeiinspektionen, Polizeiräumlichkeiten und Polizeiautos zur Verfügung gestellt.

Strategisches Sicherheitsmanagement

Artikel 'Strategisches Sicherheitsmanagement' anzeigen

© Karl SCHOBER

An der Fachhochschule Wiener Neustadt feierten am 26. Juni 2015 die Absolventinnen und Absolventen den Abschluss ihres Master-Studienganges "Strategisches Sicherheitsmanagement".


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Flugpolizei

Vertreter der ungarischen Flugpolizei besuchten erstmals die österreichische Flugpolizei in Wien.

© BMI, Egon Weissheimer Abdruck honorarfrei

Führungskräfte der ungarischen Flugpolizei, darunter deren Leiter Oberst Andras Botta, besuchten am 24. Juni 2015 erstmals die österreichische Flugpolizei in Wien, um Informationen und Erfahrungen auszutauschen.

INTERNATIONALES & EU


Hilfe bei Katastrophen ausgebaut

"Österreich und Bosnien-Herzegowina stehen auch bei der Terrorismusbekämpfung vor denselben Herausforderungen": Johanna Mikl-Leitner, Dragan Mektic.

© BMI/Alexander Tuma

Der neue Sicherheitsminister von Bosnien und Herzegowina, Dragan Mektic, traf am 12. Juni 2015 in Wien mit Innenministerin Johanna Mikl-Leitner zusammen. Im Rahmen des Treffens wurden ein Katastrophenhilfeübereinkommen zwischen Österreich und Bosnien-Herzegowina unterzeichnet und Maßnahmen zur Terrorismusbekämpfung besprochen.