WIEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Wien

Wollen Sie Polizistin oder Polizist werden?

Artikel 'Wollen Sie Polizistin oder Polizist werden?' anzeigen

© Landespolizeidirektion

Die Wiener Polizei wird 2017 neue weibliche und männliche Vertragsbedienstete aufnehmen und für die künftige Verwendung im Exekutivdienst ausbilden.

Blutspenden rettet Leben

Artikel 'Blutspenden rettet Leben' anzeigen

© ÖRK

Das Rote Kreuz veranstaltet am Dienstag, den 28. Februar 2017, von 14.00 – 19.00 Uhr eine Blutspendenaktion. Der Blutspendebus wird vor dem Stadtpolizeikommando Josefstadt, in 1080 Wien, Fuhrmannsgasse 5 abgestellt.

50 neue Kfz für die Wiener Polizei!

Artikel '50 neue Kfz für die Wiener Polizei!' anzeigen

© Karl SCHOBER

Am Montag, den 30. Jänner 2017, um 14.15 Uhr, wurden der Wiener Polizei 50 neue Dienst-Kfz durch den Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit MMag. Konrad KOGLER übergeben. Landespolizeivizepräsident General Karl MAHRER, BA nahm diese unter zahlreichen Ehrengästen des BMI und der LPD Wien sowie Medienvertretern im Hof der Rossauer Kaserne dankend entgegen.

Der 26. Wiener Polizeiball

Artikel 'Der 26. Wiener Polizeiball' anzeigen

© LPD Wien

Freitagabend, 27. Jänner 2017. Auch heuer hieß es wieder „Alles Walzer“ im Wiener Rathaus, das an diesem Abend im hellen Licht erstrahlte. Die Säle wurden für den traditionsreichen Wiener Polizeiball festlich geschmückt. Zahlreiche Tanzpaare kamen, um einen der schönsten Bälle in Wien zu besuchen.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Charterrückführung nach Nigeria

2017 gab es 56 Prozent mehr Abschiebungen als im Vergleich zum Vorjahr.

© BMI / Maria Rennhofer - Elbe Abdruck honorarfrei

57 nigerianische Staatsbürger, darunter 13 aus Österreich, wurden am 16. Februar 2017 in einer europäischen Rückführungsaktion nach Nigeria rückgeführt. 2017 gab es 56 Prozent mehr Abschiebungen als im Vergleich zum Vorjahr.

INTERNATIONALES & EU


Maltas EU-Ratspräsidentschaft

Malta übernimmt am 1. Jänner 2017 zum ersten Mal den EU-Ratsvorsitz.

© BM.I

Mit 1. Jänner 2017 übernimmt Malta den EU-Ratsvorsitz und schließt damit die Trio-Ratspräsidentschaft mit den Niederlanden (erstes Halbjahr 2016) und der Slowakei (zweites Halbjahr 2016) ab. Österreichs Trio-Ratspräsidentschaft beginnt mit dem darauffolgenden Vorsitz von Estland (zweites Halbjahr 2017), Bulgarien (erstes Halbjahr 2018) und Österreich (zweites Halbjahr 2018).