TIROL

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Tirol

Die Polizei Tirol sucht Nachwuchs!

Artikel 'Die Polizei Tirol sucht Nachwuchs!' anzeigen

© LPD

Auch im Jahr 2018 nimmt die Tiroler Polizei weibliche und männliche Vertragsbedienstete für den Exekutivdienst auf.

Innenminister auf Tirol Besuch

Artikel 'Innenminister auf Tirol Besuch' anzeigen

© LPD Tirol, Gruber Bernhard

Innenminister Herbert Kickl besuchte am 11. April 2018 gemeinsam mit Generalsekretär Mag. Peter Goldgruber das Bundesland Tirol. Neben einem gemeinsamen Pressegespräch in der Landespolizeidirektion mit Landespolizeidirektor Mag. Helmut Tomac und Stadtpolizeikommandant Obst Martin Kirchler, MA, standen unter anderem ein Gespräch mit Führungskräften der LPD Tirol und Dienststellenbesuche in Innsbruck auf dem Programm.

Kampf dem Fahrraddiebstahl

Artikel 'Kampf dem Fahrraddiebstahl' anzeigen

© Lorbeg, LPD Tirol

Wer viel mit seinem Fahrrad unterwegs ist, sollte es auch gut gegen Diebstahl schützen.
Erfreulicherweise ist die Zahl der Anzeigen wegen Fahrraddiebstahls im letzten Jahr in Tirol um mehr als 15% gegenüber dem Jahr 2016 zurückgegangen. Zugleich konnten um 1,1% mehr Fahrraddiebstähle geklärt werden.

Kanzleikraft bei der LPD Tirol

Artikel 'Kanzleikraft bei der LPD Tirol' anzeigen

© LPD Tirol | Viehweider

Die Landespolizeidirektion Tirol beabsichtigt, ehestmöglich eine Kanzleikraft im Büro Öffentlichkeitsarbeit, L1.2 - Telefonist/in mit Standort 6020 Innsbruck, Kaiserjägerstraße 8, einzustellen


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Ehrung für Fußballerin Nina Burger

Sportminister Heinz Christian Strache, Nina Burger und Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Die Sportlerin und Polizistin wurde für ihre Erfolge urkundlich ausgezeichnet.

INTERNATIONALES & EU


Detlef Schröder neuer Exekutivdirektor

Der Vorsitzende Norbert Leitner (li.) überreicht dem neuen Direktor Detlef Schröder den Dienstvertrag.

© CEPOL

Detlef Schröder aus Deutschland übernahm am 15. Februar 2018 in Budapest das Amt des Exekutivdirektors von CEPOL. Er löste den scheidenden Direktor, Prof. Dr. Ferenc Bánfi, ab, der acht Jahre lang die Amtsgeschäfte geführt hat.