KÄRNTEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Kärnten

Frühjahrskonzert und Polizist des Jahres

Artikel 'Frühjahrskonzert und Polizist des Jahres' anzeigen

© LPD Kärnten

Am Freitag, den 7. April 2017, fand im Casineum am See in Velden am Wörther See nach einjähriger Pause wieder ein Frühjahrskonzert, gestaltet von der Polizeimusik und dem Polizeichor Kärnten, statt. Die Veranstaltung bildete zugleich auch den würdigen Rahmen, um den „Polizist des Jahres 2016“ der Öffentlichkeit vorzustellen.

Fahrzeugsegnung

Artikel 'Fahrzeugsegnung' anzeigen

© LPD Kärnten

Im April 2017 wurden bei der Landesverkehrsabteilung vier Motorräder, ein Streifenwagen sowie je zwei Kleinbusse und Zivilfahrzeuge in Dienst gestellt. Am Dienstag, den 25. April erfolgte durch Polizeiseelsorger DDr. Christian Stromberger die Segnung dieser Dienstfahrzeuge.

20 Jahre Gewaltschutzgesetz

Artikel '20 Jahre Gewaltschutzgesetz' anzeigen

© Foto Christine Klagenfurt

Vor 20 Jahren, zum 1. Mai 1997, wurde in Österreich das Gewaltschutzgesetz eingeführt. Am Mittwoch, den 19. April 2017 fand aus diesem Anlass in der Landespolizeidirektion Kärnten eine gemeinsame Feier des Gewaltschutzzentrums Kärnten und der Kärntner Polizei statt. Dabei wurde auch der Anerkennungspreis für besonderes Engagement im Sinne des Gewaltschutzgesetzes verliehen.

PI Friesach: Interessentensuche

Artikel 'PI Friesach: Interessentensuche' anzeigen

© BM.I

Das Bundesministerium für Inneres sucht ein bestehendes oder bereits projektiertes und nach Planung ausführungsreifes Gebäude (Baubewilligung) zur Anmietung mit nachfolgenden Standardanforderungen: siehe unten


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Fachtagung über Bürgerbeteiligung

"GEMEINSAM.SICHER in Österreich lebt nur dann, wenn alle davon überzeugt sind", sagt Innenminister Wolfgang Sobotka.

© BMI, Alexander Tuma Abdruck honorarfrei

Verantwortliche der Initiative "GEMEINSAM.SICHER in Österreich" tauschten bei der Fachtagung am 20. und 21. April 2017 in Wien Erfahrungen mit internationalen Fachexperten aus und formulierten Herausforderungen für die Weiterentwicklung der Initiative.

INTERNATIONALES & EU


Polizeiabkommen mit Italien

Italienische und österreichische Polizisten können künftig im Grenzgebiet gemeinsam Streifendienst durchführen.

© LPD-Tirol/Christoph Gander

Am 1. April 2017 tritt das neue Polizeikooperationsabkommen mit Italien in Kraft. Damit werden die polizeilichen Befugnisse zum Beispiel zur grenzüberschreitenden Nacheile ausgeweitet.