VORARLBERG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Vorarlberg

Führung in der Landespolizeidirektion

Foto

Vortrag von AbtInsp Christian TSCHÜTSCHER
© LPD/Spitzhofer Horst

Foto

Besuch in der Landesleitzentrale
© LPD/Spitzhofer Horst

Foto

Gruppenfoto
© LPD/Spitzhofer Horst

Eine Schulklasse des Polytechnischen Lehrgangs Dornbirn besuchte im April 2018 die Landespolizeidirektion.

Die Schulklasse wurde von ChefInsp Horst SPITZHOFER begrüßt. Im Sicherheitszentrum folgte ein Vortrag über die Geschichte der damaligen Bundesgendarmerie und die Weiterentwicklung bis zur heutigen, modernen Bundespolizei. Danach stand das Thema Verkehrssicherheit, vorgetragen von AbtInsp Christian TSCHÜTSCHER der Landes-Verkehrsabteilung, auf dem Programm. Mit seinem, speziell für jugendliche Verkehrsteilnehmer zugeschnittenen Programm, weckte er besonderes Interesse bei den Schülerinnen und Schülern. Zum Abschluss der Führung wurde die Landesleitzentrale besucht. Dort erklärte BezInsp Wolfgang HAAS den Gästen die tägliche Arbeit in der Landesleitzentrale.

Artikel Nr: 301153
vom Mittwoch,  25.April 2018,  21:05 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Vorarlberg

BM.I – HEUTE


Ausbildungsabschluss in ST. Pölten

185  Polizistinnen und Polizisten des grenz- und fremdenpolizeilichen Bereichs schlossen am 16. Mai 2018 in St. Pölten die Ergänzung ihrer Grundausbildung ab.

© LPD NÖ/D. Höller

185 Polizistinnen und Polizisten des grenz- und fremdenpolizeilichen Bereichs schlossen am 16. Mai 2018 in St. Pölten die Ergänzung ihrer Grundausbildung ab. Sie können nun in jedem polizeilichen Bereich eingesetzt werden.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Effiziente und rasche Zutrittskontrolle

Sektionschef Hermann Feiner und Sektionsleiter Alexander Schallenberg bei der Unterzeichnung der Vereinbarung.

© BMI/Alexander Tuma

Vertreter des Innenministeriums und des Bundeskanzleramtes kamen am 24. April 2018 überein, während der EU-Ratspräsidentschaft 2018 ein neues System einzusetzen, das Medienvertretern und anderen berechtigten Menschen den Zutritt zu Veranstaltungen effizient und rasch ermöglichen soll.