VORARLBERG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Vorarlberg

Blaulichttag am Hafen

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Am 09.06.2018 fand am Gelände des Sporthafens in Bregenz ein Blaulichttag statt. Auf Einladung des Motorboot Club Bregenz konnten sich die Blaulichtorganisationen, welche auf dem Bodensee tätig sind, präsentieren.

Am 09.06.2018 fand am Gelände des Sporthafens in Bregenz ein Blaulichttag statt. Auf Einladung des Motorboot Club Bregenz konnten sich die Blaulichtorganisationen, welche auf dem Bodensee tätig sind, präsentieren. In der Zeit von 10:00 – 14:00 Uhr waren die Einsatzboote der Seepolizei, der Wasserrettung und der Feuerwehr vor Ort und konnten von den Besuchern besichtigt werden. An Land wurde ein Infostand durch den Sicherheitskoordinator Gert Gröchenig betreut. Für alle Interessierten gab es Infos über die Gefahren auf dem See, die notwendige Ausrüstung für Sportboote und das richtige Verhalten im Ernstfall. Auch konnten wertvolle Tipps zum Thema Diebstahl von Booten, Bootsmotoren oder Zubehör gegeben werden. Dabei wurde auch der zusammen mit der Seepolizeiinspektion Hard entwickelte "Bootspass" vorgestellt und ausgegeben, welcher bei den Bootsbesitzern großen Anklang fand. Für das leibliche Wohl der Besucher sorgte der Motorboot Club Bregenz.

Artikel Nr: 304532
vom Montag,  18.Juni 2018,  09:25 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Vorarlberg

BM.I – HEUTE


Stärkung des EU-Außengrenzschutzes

"Um Schengen zu retten, wollen wir engagiert an einem wirksamen EU-Außengrenzschutz und einer krisenfesten EU-Asylpolitik arbeiten", sagte Innenminister Kickl beim EU-Innenministertreffen.

© BKA/Andy Wenzel

Beim informellen Treffen der Innenministerinnen und -minister am 12. Juli 2018 in Innsbruck ging es auch um Maßnahmen gegen Antisemitismus, um den Kampf gegen Schlepperei und um die Stärkung der Polizeikooperation.

VERANSTALTUNGEN


INTERNATIONALES & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.