BURGENLAND

Presseaussendungen

24.03.2017

Presseaussendung Nr: 276860 vom 24.03.2017, 10:47 Uhr

Diebstahl

Zwei LKWs gestohlen – Zeugen gesucht

Maskierte Täter haben von einem Firmengelände in Großhöflein (Bez. Eisenstadt-Umgebung) zwei LKWs gestohlen! Die Polizei ersucht um zweckdienliche Hinweise.


Presseaussendung Nr: 276850 vom 24.03.2017, 09:30 Uhr

Diebstahl

PKW Diebstahl in Weiden/See

Presseaussendung der Polizei Burgenland


Presseaussendung Nr: 276848 vom 24.03.2017, 09:29 Uhr

Brand

Heizkessel brannte

Presseaussendung der Polizei Burgenland


Presseaussendung Nr: 276845 vom 24.03.2017, 08:55 Uhr

Diebstahl

Erfolg der SOKO-KFZ!

Polizistinnen und Polizisten der SOKO-Kfz forschten eine Bande aus, die für den Diebstahl von elf Motorrädern in Wien verantwortlich gemacht wird. Drei Verdächtige konnten in Wien festgenommen werden.


23.03.2017

Presseaussendung Nr: 276793 vom 23.03.2017, 10:55 Uhr

Verkehrsunfall

Verkehrsunfall auf der B50

Heute Morgen, gegen 07:30 Uhr, kam es auf der Bundesstraße B50 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kastenwagen und einem PKW.


Presseaussendung Nr: 276792 vom 23.03.2017, 10:53 Uhr

Allgemeines

33 Einbruchsdiebstähle geklärt

Die burgenländische Polizei hat 33 Einbrüche in Niederösterreich und Burgenland geklärt - die Täter "suchten" stets nach unversperrten Eingangstüren bzw. unversperrten Fahrzeugen. Ein Täter in Haft!


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


"GEMEINSAM.SICHER in Österreich"

"GEMEINSAM.SICHER" heißt, gemeinsam mit der Bevölkerung und anderen Partnern Lösungen zu entwickeln und umzusetzen.

© BMI/Alexander Tuma Abdruck honorarfrei

"GEMEINSAM.SICHER in Österreich" wird auf ganz Österreich ausgeweitet. Zusätzlich soll es in Ballungszentren hauptamtliche Polizisten und Polizistinnen für "GEMEINSAM.SICHER in Österreich" geben. Das wurde heute in der dritten Verhandlungsrunde von Vertretern des Innenministeriums und Vertretern des Zentralausschusses verhandelt.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


Maltas EU-Ratspräsidentschaft

Malta übernimmt am 1. Jänner 2017 zum ersten Mal den EU-Ratsvorsitz.

© BM.I

Mit 1. Jänner 2017 übernimmt Malta den EU-Ratsvorsitz und schließt damit die Trio-Ratspräsidentschaft mit den Niederlanden (erstes Halbjahr 2016) und der Slowakei (zweites Halbjahr 2016) ab. Österreichs Trio-Ratspräsidentschaft beginnt mit dem darauffolgenden Vorsitz von Estland (zweites Halbjahr 2017), Bulgarien (erstes Halbjahr 2018) und Österreich (zweites Halbjahr 2018).