BURGENLAND

Presseaussendungen

23.05.2018

Presseaussendung Nr: 302793 vom 23.05.2018, 10:02 Uhr

Verkehrsunfall

Verkehrsunfall am Zubringer A4 – Mönchhof

Gestern ereignete sich um die Mittagszeit am Autobahnzubringer Mönchhof, Bezirk Neusiedl am See, ein Verkehrsunfall.


Presseaussendung Nr: 302792 vom 23.05.2018, 09:57 Uhr

Verkehrsunfall

Verkehrsunfall auf der B57 in Bocksdorf

Am Nachmittag des 22. Mai 2018 ereignete sich auf der B57, Bocksdorf - Bezirk Güssing, ein Verkehrsunfall.


Presseaussendung Nr: 302790 vom 23.05.2018, 09:35 Uhr

Fahndung

Fahndungserfolge der Polizei

Im Zuge von Schwerpunktaktionen der Polizei zur Verhinderung der illegalen Migration und Schlepperei wurden in Kittsee (Bezirk Neusiedl am See) und im Reisezug auf der Bahnlinie Sopron (H) / Wr. Neustadt gesuchte Männer angehalten.


22.05.2018

Presseaussendung Nr: 302745 vom 22.05.2018, 13:38 Uhr

Allgemeines

Ausstellungseröffnung – 15. Juli 27

Am heutigen Tag fand in der Landespolizeidirektion Burgenland die Eröffnung der Ausstellung "15. Juli 27 Ursachen – Ereignis – Folgen" statt.


Presseaussendung Nr: 302719 vom 22.05.2018, 09:02 Uhr

Verkehr

Abschlussbericht - Pfingstverkehr

Am landesweiten Planquadrat zu Pfingsten nahmen 65 Beamte und Beamtinnen aus allen Bezirken und der Landesverkehrsabteilung teil, wobei sowohl auf dem hochrangingen als auch auf dem unterrangingen Straßennetz kontrolliert wurde.


Presseaussendung Nr: 302718 vom 22.05.2018, 09:01 Uhr

Allgemeines

Festnahme im Zug wegen Haftbefehl

Im internationalen Reisezug auf dem Weg nach Wien haben Polizeibeamte einen Ungar festgenommen, der wegen Einbruchsdelikte gesucht wurde.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Ausbildungsabschluss in ST. Pölten

185  Polizistinnen und Polizisten des grenz- und fremdenpolizeilichen Bereichs schlossen am 16. Mai 2018 in St. Pölten die Ergänzung ihrer Grundausbildung ab.

© LPD NÖ/D. Höller

185 Polizistinnen und Polizisten des grenz- und fremdenpolizeilichen Bereichs schlossen am 16. Mai 2018 in St. Pölten die Ergänzung ihrer Grundausbildung ab. Sie können nun in jedem polizeilichen Bereich eingesetzt werden.

Internationales & EU


Effiziente und rasche Zutrittskontrolle

Sektionschef Hermann Feiner und Sektionsleiter Alexander Schallenberg bei der Unterzeichnung der Vereinbarung.

© BMI/Alexander Tuma

Vertreter des Innenministeriums und des Bundeskanzleramtes kamen am 24. April 2018 überein, während der EU-Ratspräsidentschaft 2018 ein neues System einzusetzen, das Medienvertretern und anderen berechtigten Menschen den Zutritt zu Veranstaltungen effizient und rasch ermöglichen soll.