BURGENLAND

Presseaussendungen

16.07.2019

Presseaussendung Nr: 327088 vom 16.07.2019, 07:00 Uhr

Prävention

Blaulichtorganisationen üben Zusammenarbeit in besonderen Lagen

Ausnahmesituationen wie Terror-, Amok- oder Geisellagen sind mittlerweile Begleiter im Einsatz-Alltag. Die Einsatzorganisationen sind sich ihrer Verantwortung bewusst und wollen bestens vorbereitet sein. Um in besonderen lagen gut aufeinander abgestimmt zusammenarbeiten zu können, wird bereits seit geraumer Zeit regelmäßig gemeinsam geübt.


15.07.2019

Presseaussendung Nr: 327048 vom 15.07.2019, 14:58 Uhr

Verkehrsunfall

Verkehrsunfall LKW - Traktor

Bei einem Zusammenstoß zwischen einer Zugmaschine und einem Lastkraftfahrzeug wurden zwei Personen verletzt.


12.07.2019

Presseaussendung Nr: 326879 vom 12.07.2019, 08:21 Uhr

Betrug

Betrugsversuche durch Telefonanruf

Ein unbekannter Anrufer der sich als Polizist ausgab versuchte in Eisenstadt und Sankt Georgen am Leithagebirge mehreren älteren Frauen Bargeld zu entlocken.


Presseaussendung Nr: 326878 vom 12.07.2019, 08:01 Uhr

Verkehrsunfall

Kollision Zug mit Traktor

Ein Traktorlenker stieß während Arbeiten mit einem vorbeifahrenden Personenzug zusammen – keine Verletzten.


11.07.2019

Presseaussendung Nr: 326834 vom 11.07.2019, 12:53 Uhr

Verkehrsunfall

Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

PKW fuhr auf einen auf dem Pannenstreifen stehenden LKW-Zug auf


10.07.2019

Presseaussendung Nr: 326738 vom 10.07.2019, 09:15 Uhr

Brand

Brand einer Rundballenpresse

Die landwirtschaftliche Arbeitsmaschine wurde bei dem Feuer vollkommen zerstört.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Acht Todesopfer am Pfingstwochenende

Die Polizei hat am Pfngstwochenende 60.824 Kraftfahrzeuglenker wegen Überschreitung der höchst zulässigen Geschwindigkeit beanstandet.

© BMI/Gerd Pachauer

Am heurigen Pfingstwochenende vom 7. bis 10. Juni 2019 gab es mehr Unfälle, mehr Verletzte und mehr Alko-Lenker als im Vorjahr.

VERANSTALTUNGEN


 

Internationales & EU


Migrationskonferenz in Wien

Internationalen Ministerkonferenz zur Balkanroute im Innenministerium.

© BMI/Gerd Pachauer

Bei der internationalen Ministerkonferenz zur Balkanroute am 3. Mai 2019 wurde ein Zwölf-Punkte-Maßnahmenpaket zu Krisenprävention und Notfallplanung beschlossen.