BURGENLAND

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Burgenland

Laufen für alle, die es nicht können!

Artikel 'Laufen für alle, die es nicht können!' anzeigen

© LPD Burgenland

Der WINGS FOR LIFE WORLD RUN, ist der Lauf, bei dem alle Teilnehmer das Ziel erreichen!
Egal welche Distanz gelaufen wird - dabeisein ist alles!
Wann? am 7. Mai 2017 um 13:00 Uhr
Wo? Wien (Rathausplatz)

Besuch in der Landespolizeidirektion

Artikel 'Besuch in der Landespolizeidirektion' anzeigen

© LPD Burgenland

Am 20.04.2017 besuchten 21 Frauen und Männer des Behinderten-Förderverein Zurndorf mit ihren Betreuern die Landespolizeidirektion Burgenland.
Ihnen wurden die einzelnen Abteilungen der Landespolizeidirektion mit ihren Aufgaben vorgestellt.

Phänomen „Cybercrime“:

Artikel 'Phänomen „Cybercrime“:' anzeigen

© LPD Burgenland

Das Phänomen „Cybercrime“ unterliegt aktuell einer enorm steigenden Kriminalitätsentwicklung. Dieser Bereich umfasst einerseits Straftaten, die sich gegen das Internet, Datennetze, Datensysteme oder deren Daten richten (Cybercrime im engeren Sinne), andererseits jene, welche mittels dieser Informationstechnik begangen werden (Cybercrime im weiteren Sinne).

Kreuzwege in Wiesen und Pinkafeld

Artikel 'Kreuzwege in Wiesen und Pinkafeld' anzeigen

© LPD Burgenland

Ostern, das Fest der Auferstehung, ist die Mitte des christlichen Glaubens. Polizisten und Polizistinnen aus allen Teilen des Landes marschierten zum „Hohen Stein“ in Wiesen und dem „Kalvarienberg“ in Pinkafeld, wo zur Einstimmung auf das Osterfest ein Gottesdienst abgehalten wurde.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Fachtagung über Bürgerbeteiligung

"GEMEINSAM.SICHER in Österreich lebt nur dann, wenn alle davon überzeugt sind", sagt Innenminister Wolfgang Sobotka.

© BMI, Alexander Tuma Abdruck honorarfrei

Verantwortliche der Initiative "GEMEINSAM.SICHER in Österreich" tauschten bei der Fachtagung am 20. und 21. April 2017 in Wien Erfahrungen mit internationalen Fachexperten aus und formulierten Herausforderungen für die Weiterentwicklung der Initiative.

VERANSTALTUNGEN


INTERNATIONALES & EU


Polizeiabkommen mit Italien

Italienische und österreichische Polizisten können künftig im Grenzgebiet gemeinsam Streifendienst durchführen.

© LPD-Tirol/Christoph Gander

Am 1. April 2017 tritt das neue Polizeikooperationsabkommen mit Italien in Kraft. Damit werden die polizeilichen Befugnisse zum Beispiel zur grenzüberschreitenden Nacheile ausgeweitet.