BURGENLAND

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Burgenland

Sicherheitstipps für ihr Fahrrad

Artikel 'Sicherheitstipps für ihr Fahrrad' anzeigen

© LPD

In Österreich werden jährlich etwa 25000 Fahrräder gestohlen und diese Zahl ist stagnierend. Im Burgenland wurden 2015 ca. 500 Fahrräder gestohlen. Die Aufklärungsquote liegt bei etwa 10 Prozent.

Schüler zu Gast in der Landespolizeidire

Artikel 'Schüler zu Gast in der Landespolizeidire' anzeigen

© LPD Burgenland

Einen ganz besonderen Wunsch konnten wir den Schülerinnen und Schülern der dritten Klasse Volksschule aus Mörbisch/See erfüllen. Sie durften einen Vormittag in der Landespolizeidirektion in Eisenstadt verbringen und uns Polizisten bei der Arbeit über „die Schulter“ schauen. Viel Applaus unserer jungen Freunde gab es für Polizeihund „Black“, der ihnen zeigte, dass es für Kriminelle kaum eine Möglichkeit gibt, ihm zu entkommen.

Der Girls Day 2016

Artikel 'Der Girls Day 2016' anzeigen

© LPD Burgenland

In Österreich findet seit April 2002 jährlich der Girls Day statt. In diesem Jahr wurde die Landespolizeidirektion Burgenland vom Bundesministerium für Inneres beauftragt, den „Girls“ vor Ort zu zeigen, wie Polizeiarbeit funktioniert.

Objektsuche PI St. Michael

Artikel 'Objektsuche PI St. Michael' anzeigen

© BM.I

„Das Bundesministerium für Inneres sucht ein bestehendes oder bereits projektiertes und nach Planung ausführungsreifes Gebäude (Baubewilligung) zur Anmietung mit nachfolgenden Standardanforderungen.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Hohe Verantwortung

Sektionschef Franz Einzinger wies die Absolventinnen und Absolventen der E2a-Grundausbildung  auf ihre Verantwortung für die Mannschaft in den Polizeiinspektionen hin.

© LPD Wien, Bernhard Elbe Abdruck honorarfrei

Auf ihre Verantwortung für die Mannschaft in den Polizeiinspektionen wies Sektionschef Franz Einzinger die Absolventinnen und Absolventen der E2a-Grundausbildung bei deren Abschlussfeier am 25. Mai 2016 hin.

INTERNATIONALES & EU


Zusammenarbeit bei Naturkatastrophen

Gruppenleiter Johann Bezdeka und der Leiter der "China Earthquake Administration", Chen Jianmin, unterzeichneten das "Memorandum of Understanding".

© LPD Wien/Walter Novotny

Gruppenleiter Johann Bezdeka und der Leiter der "China Earthquake Administration", Chen Jianmin, unterzeichneten am 20. Mai 2016 ein "Memorandum of Understanding", mit dem die bilaterale Zusammenarbeit zwischen China und Österreich im Bereich des Katastrophenschutzes ausgebaut werden soll.