VORARLBERG

LPD-Führungskräfte Vorarlberg

Siegbert Denz

Landespolizeidirektor-Stv. Gerhard_Ellensohn
© LPD Vorarlberg

Führungskräfte des LPD Vorarlberg

Führungskräfte des LPD Vorarlberg
© BMI / E. Weissheimer

Die beruflichen Stationen von
Generalmajor Gerhard Ellensohn, BA

  • 1981:
    Eintritt in die Bundesgendarmerie, Dienst beim Gendarmerieposten Götzis und der Autobahngendarmerie Dornbirn
  • 1988 -1989:
    Ausbildung zum dienstführenden Wachebeamten an der Gendarmeriezentralschule Mödling
  • 1989:
    Sachbearbeiter bei der Autobahngendarmerie Dornbirn
  • 1992:
    Sachbearbeiter bei der Verkehrsabteilung Bregenz
  • 1993:
    Sachbearbeiter bei der Autobahngendarmerie Dornbirn
  • 1994: Ernennung zum Stellvertreter des Postenkommandanten beim Gendarmerieposten Hohenems
  • 1999 – 2000:
    Absolvierung der Sicherheitsakademie des BMI, Ernennung zum Major
  • 2001:
    Einteilung als Verkehrsreferent und Stellvertreter des Bezirksgendarmeriekommandanten von Landeck beim Landesgendarmeriekommando Tirol
  • 2002:
    Einteilung zum Stellvertreter des Leiters der Verkehrsabteilung beim Landesgendarmeriekommando Vorarlberg
  • 2003:
    Einteilung zum Leiter der Verkehrsabteilung beim Landesgendarmeriekommando Vorarlberg
  • 2011:
    Abschluss des FH-Bachelorstudienganges Polizeiliche Führung in Wiener Neustadt
  • 2011:
    Ernennung zum stellvertretenden Landesgendarmeriekommandanten
  • 2012:
    Wachkörperreform – Einteilung zum Leiter des Büros A1 und Stellvertreter des Leiters des Geschäftsbereiches A
  • 2016:
    Einteilung zum Leiter des Geschäftsbereiches A und zugleich zum stellvertretenden Landespolizeidirektor

Landespolizeidirektor-
Stellvertreter/-in

Der Landespolizeidirektor-Stellvertreter und Leiter eines Geschäftsbereiches hat den Landespolizeidirektor zu unterstützen, delegierte Aufgaben wahrzunehmen und ihn bei dessen Abwesenheit zu vertreten. Er hat den zugewiesenen Geschäftsbereich samt den seinen Büros zugeschriebenen Aufgaben koordinierend und gesamtverantwortlich für den Landespolizeidirektor zu führen.


LPD-Führungskräfte Vorarlberg