SALZBURG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Salzburg

Ostern 2019 - Verkehrsunfallbilanz

Artikel 'Ostern 2019 - Verkehrsunfallbilanz' anzeigen

© LPD

Österreichweit gab es heuer deutlich mehr Unfälle und Verletzte als im Vorjahr. Im Bundesland Salzburg gab es eine starke Unfallzunahme. Nahezu 75.000 Geschwindigkeitsübertretungen wurden österreichweit beanstandet und 340 Alkolenker angezeigt.

Abgefahrene Reifen und Laserblocker

Artikel 'Abgefahrene Reifen und Laserblocker' anzeigen

© LPD

Bei einer technischen Verkehrskontrolle am 18. April auf der Autobahnkontrollstelle Kuchl mussten sich insgesamt 64 Fahrzeuge einer genaueren Überprüfung unterziehen. Dabei stellte die Polizei 130 Übertretungen fest.

Neue Polizeimotorradfahrer

Artikel 'Neue Polizeimotorradfahrer' anzeigen

© LPD/Korber

Motorradfahrer müssen mit voller Konzentration unterwegs sein und sollen über top Reaktionen verfügen. Polizeimotorradfahrer sollen noch besser sein. Denn an die Fahrer der Blaulichtmotorräder werden zusätzliche Anforderungen gestellt, die aber auch sie selber erst einmal lernen und später perfektionieren müssen.

„Frisieren“ kann teuer werden

Artikel '„Frisieren“ kann teuer werden' anzeigen

© LPD

Im Frühling wintern nicht nur Biker ihre Motorräder aus, auch Mopedfahrer haben wieder Hochsaison. Mopedkontrollen durch die Polizei sollen sicherstellen, dass die Fahrzeuge nicht schneller als mit der erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h unterwegs sind. Illegale technische Leistungssteigerungen, das sogenannte Frisieren, können nämlich weitreichende Konsequenzen haben.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Vorläufige Zahl der Wahlberechtigten

Am 26. Mai 2019 findet in Österreich die Wahl zum Europäischen Parlament statt.

© BMI

Bei der Wahl zum Europäischen Parlament am 26. Mai 2019 sind in Österreich über 6,4 Millionen Bürgerinnen und Bürger wahlberechtigt. Die endgültige Zahl der Wahlberechtigten steht am 2. Mai 2019 fest. Alle Informationen zur Europawahl 2019 finden Sie unter www.europa-wahl.at.

INTERNATIONALES & EU


Goldgruber: Russland wichtiger Partner

Generalsekretär Peter Goldgruber traf eine Delegation des russischen "Ministeriums für zivile Landesverteidigung, Notfallsituationen und Beseitigung der Folgen von Naturkatastrophen" (EMERCOM).

© BMI/Alexander Tuma

Der Generalsekretär des Innenministeriums, Peter Goldgruber, traf am 4. April 2019 mit einer Delegation des russischen "Ministeriums für zivile Landesverteidigung, Notfallsituationen und Beseitigung der Folgen von Naturkatastrophen" (EMERCOM) in Wien zusammen. Themen des Arbeitsgesprächs waren u.a. eine verstärkte Zusammenarbeit im Bereich des Katastrophenschutzes.