SALZBURG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Salzburg

Hoher Besuch aus Wien

Artikel 'Hoher Besuch aus Wien' anzeigen

© Land Salzburg/Neumayr-Leopold

Generalsekretär Helmut Tomac besuchte am 19. Juni das Bundesland Salzburg. Nach einem Termin beim Landeshauptmann traf er gegen 12 Uhr in der Landespolizeidirektion Salzburg ein. Bei seinem ersten Salzburg-Besuch seit seiner Ernennung am 7. Jänner traf er die Führungskräfte der Salzburger Polizei und gratulierte dabei Landespolizeidirektor Franz Ruf zu seiner Designation zum Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit durch Innenminister Karl Nehammer.

Franz Ruf wird neuer Generaldirektor

Artikel 'Franz Ruf wird neuer Generaldirektor' anzeigen

© Gerd Pachauer

Landespolizeidirektor Franz Ruf verlässt Salzburg und geht als neuer Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit nach Wien. Innenminister Karl Nehammer präsentierte ihn bei einer Pressekonferenz am 18. Juni in Wien in dieser neuen designierten Position.

Keine grenzpolizeilichen Kontrollen

Artikel 'Keine grenzpolizeilichen Kontrollen' anzeigen

© LPD

Seit 4. Juni gibt es an der Grenze zu Deutschland bei der Einreise nach Österreich seitens der österreichischen Polizei keine grenzpolizeilichen Kontrollen mehr. Für noch geltende gesundheitsbehördliche Einreise- und Aufenthaltsvoraussetzungen ist die zuständige Hotline des Landes Salzburg unter 0662-8042-4450 erreichbar. Diese ist in der Zeit von Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 17 Uhr und am Freitag von 08:30 bis 12:45 Uhr besetzt.

Sichere Bankgeschäfte

Artikel 'Sichere Bankgeschäfte' anzeigen

© Polizei/M.Korber

Aus aktuellem Anlass ruft die Polizei ihre Präventionstipps, wie Seniorinnen und Senioren Bankgeschäfte am sichersten abwickeln und sich vor Kriminellen schützen können, in Erinnerung.


neuere Aussendungen

BM.I – HEUTE


Grenzschutzübung in Nickelsdorf

Polizei und Bundesheer arbeiten schon bisher eng bei der Grenzsicherung zusammen.

© BMI/Gerd Pachauer

Die Bundesministerien für Inneres und Landesverteidigung veranstalten am 2. Juli 2020 im Raum Nickelsdorf eine gemeinsame Übung, bei der besondere Herausforderungen im Bereich der Migration an der österreichischen Grenze im Vordergrund stehen.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Österreich unterstützt an EU-Außengrenze

Rapid Border Intervention: Österreich unterstützt an der EU-Außengrenze.

© Frontex

Österreich entsendete im März 2020 sowie im Mai 2020 Einsatzbeamte mit GSOD-Ausrüstung und geländegängigen Fahrzeugen in den Einsatzraum im Zuständigkeitsbereich der Grenzpolizeidirektion Orestiada.