VORARLBERG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Vorarlberg

20. Jubiläumsbergmesse der Polizei 202

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Bei ausgezeichnetem Wetter machten sich am Sonntag, den 5. September 2021 wieder viele Bergfreunde zu der 20. Jubiläumsbergmesse der Polizei auf den Weg zum Hochhäderich.

Bei ausgezeichnetem Wetter machten sich am Sonntag, den 5. September 2021 wieder viele Bergfreunde zu der 20. Jubiläumsbergmesse der Polizei auf den Weg zum Hochhäderich. Die letztjährige Bergmesse musste coronabedingt leider abgesagt werden. Die beiden von der Polizei Vorarlberg zur Verfügung gestellten Shuttlebusse zum Berggasthof nahmen zahlreiche ältere Personen dankbar an.

Gleich zu Beginn wurden alle Besucher auf die 3-G-Regel überprüft und mit einem gelben Armband versehen.

Landespolizeidirektor Dr. Hans-Peter Ludescher begrüßte zu Beginn der Messe die ca. 300 Teilnehmer, die sich auf der Wiese und auf den Bänken vor dem Gasthof ihren Platz gesucht hatten. Landeshauptmann Mag. Markus Wallner dankte in seiner kurzen Ansprach den Blaulichtorganisationen für ihren unermüdlichen Einsatz. Bischof Dr. Benno Elbs zelebrierte die Messfeier auf gewohnt erfrischende Weise, und die Polizeimusik Vorarlberg unter der Leitung von Kapellmeister Robert Vonach sorgte für die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes.

Mit schmackhaftem Essen und Getränken sowie mit köstlichen Kuchen als Nachspeise versorgten Maria-Luise Bilgeri und ihr freundliches Team die Besucher. Leider konnte die Seniorchefin Katharina Bilgeri wegen einer Knieverletzung nicht an den Feierlichkeiten teilnehmen.

Die Polizeimusik spielte nach der Messe für alle Gäste auf und sorgte mit schwunghaften Musikstücken für einen stimmungsvollen Nachmittag.

Die Bergmesse mit dem gebotenen Rahmenprogramm stieß auch dieses Jahr wieder auf ein sehr positives Echo bei den Teilnehmern.

Artikel Nr: 365961
vom Dienstag,  07.September 2021,  12:19 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Vorarlberg

BM.I – HEUTE


Aufruf zum Blutspenden

Innenminister Karl Nehammer spendet Blut und ruft gleichzeitig zum Blutspenden auf.

© BMI/Jürgen Makowecz

Innenminister Nehammer besuchte am 25. Juni 2021 Blutspendezentrale des Roten Kreuzes in Wien. Dabei rief er zum Blutspenden auf und ging auch mit gutem Beispiel voran.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Grenzeinsatz: Polizei in Nordmazedonien

"Sie zeigen damit Solidarität und werden einen wichtigen Beitrag zum Schutz vor illegaler Migration entlang der Grenze zu Griechenland leisten", sagte Generaldirektor Ruf.

© BMI/Pachauer

Franz Ruf, Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit im Innenministerium, verabschiedete am 30. Juni 2021 Polizistinnen und Polizisten, die in Kürze bei der Grenzsicherung in Nordmazedonien unterstützen sollen.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp